Anzeige
Anzeige
© BSH Markt | 07 April 2017

BSH baut neues Entwicklungsgebäude

Die BSH Hausgeräte GmbH schafft am Standort Traunreut Platz für Innovationen – auf insgesamt 7'500 Quadratmetern Baufläche entsteht ein neues Entwicklungsgebäude.

Die neuen Räumlichkeiten sollen im Sommer 2018 bezogen werden, Platz für 230 Mitarbeiter aus der Entwicklung sowie dem technischen Produktmanagement bieten und Büroräume, ein Labor, Projekt- und Besprechungsräume vereinen. Der Fokus wird neben der Produktion zudem auf der Entwicklung technologischer Innovationen für den globalen Markt liegen. „Mit der Entscheidung für den Bau des neuen Gebäudes in Traunreut drücken wir unser großes Vertrauen in den Standort und vor allem in unsere Mitarbeiter aus. Traunreut wird beispielgebend für das Einbaugeschäft und Maßstab hinsichtlich Qualität, Produktivität und Innovationskraft sein“, betont Schöllhorn. „Mit der Errichtung des neuen Entwicklungsgebäudes werden die besten Voraussetzungen geschaffen, um vom hiesigen Standort aus auch weiterhin innovative Geräte nach dem neusten Stand der Technik zu entwickeln. Wir freuen uns sehr, die Räumlichkeiten bereits nächsten Frühsommer mit den entsprechenden Abteilungen zu beziehen“, so Günter Striegel, Standortleiter der BSH in Traunreut, anlässlich des Festakts zum Spatenstich.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1