Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© kheng guan toh dreamstime.com Markt | 24 März 2017

Narva erfolgreich saniert

Die Restrukturierung des Leuchtstofflampenherstellers Narva wurde erfolgreich abgeschlossen.

Nach der Einigung mit den Gläubigern Anfang Februar ist das Schutzschirmverfahren, das das Unternehmen Ende September 2016 beantragt hatte und das am 1. Dezember eröffnet wurde, erfolgreich abgeschlossen. Die förmliche gerichtliche Aufhebung des Verfahrens ist erfolgt. Narva ist damit die Sanierung innerhalb von weniger als sechs Monaten gelungen. Dr. Stefan Weniger, der als Sanierungsgeschäftsführer die Unternehmensleitung für die Dauer des Verfahrens ergänzt hatte und für Planung, Umsetzung und Steuerung der Sanierung verantwortlich war, zieht positive Bilanz: „Ich freue mich sehr, dass wir Narva erfolgreich sanieren und wieder zukunftsfähig aufstellen konnten.“ Nach Aufhebung des Verfahrens hat er seine Position als Geschäftsführer niedergelegt. „Für die Unterstützung von Dr. Weniger sowie seinem Team der hww Unternehmensberater GmbH und auch die Begleitung durch Sachwalter Martin Mucha bin ich sehr dankbar. Gemeinsam haben wir Narva durch eine schwierige Zeit geführt. Mein Dank gilt aber auch dem Gesellschafter, dessen intensive Unterstützung den erfolgreichen Abschluss des Verfahrens erst ermöglichte“, erklärt Dr. Hansen, Geschäftsführer der Narva Lichtquellen GmbH + Co. KG.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1