Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© euromicron Deutschland Markt | 20 MĂ€rz 2017

euromicron Deutschland: Rückzug aus Telekommunikationsmarkt

Die Systemhaus-Tochtergesellschaft der euromicron AG, euromicron Deutschland GmbH, verĂ€ußert ihren GeschĂ€ftsbereich Telekommunikation an die Ostertag-Gruppe.
Im Rahmen der Vereinbarung wird der GeschĂ€ftsbereich Telekommunikation vollstĂ€ndig von der Ostertag-Gruppe mit Sitz in WalddorfhĂ€slach ĂŒbernommen. Alle VermögensgegenstĂ€nde, inklusive Kunden- und ArbeitsverhĂ€ltnisse sowie Lager- und LogistikaktivitĂ€ten, die dem GeschĂ€ftsbereich Telekommunikation der euromicron Deutschland zuzuordnen sind, sollen auf die Ostertag-Gruppe ĂŒbergehen. "Die Telekommunikationsbranche durchlebt seit Jahren eine starke Konsolidierung. Wer auf dem TK-Markt erfolgreich sein und ein angemessenes Wachstum generieren will, muss sich nahezu ausschließlich auf dieses Segment konzentrieren und massive Investitionen tĂ€tigen", erlĂ€utert Marc LĂŒtzenkirchen, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der euromicron Deutschland GmbH. "Als eines der fĂŒhrenden deutschen SystemhĂ€user im Zukunftsmarkt 'Internet der Dinge' wollen wir uns demgegenĂŒber auf unser KerngeschĂ€ft im Bereich 'Intelligente GebĂ€udetechnologie' konzentrieren. Wir realisieren fĂŒr unsere Kunden aus Mittelstand, Großindustrie und öffentlichem Sektor die infrastrukturellen Grundlagen fĂŒr deren digitale Transformation. Durch den Verkauf des GeschĂ€ftsbereichs Telekommunikation wird diese Strategie abgerundet. Wir freuen uns im Interesse unserer langjĂ€hrigen Kunden und Mitarbeiter, mit der Ostertag-Gruppe einen KĂ€ufer gefunden zu haben, der sein GeschĂ€ftsmodell voll und ganz auf die Telekommunikation ausrichtet und diesen GeschĂ€ftsbereich erfolgreich fortfĂŒhren und weiterentwickeln wird." Die Übernahme schließt die ĂŒber 70 Mitarbeiter an acht Standorten ein. Der Vollzug des Kaufvertrages ist von der ErfĂŒllung von Bedingungen abhĂ€ngig. Zu Einzelheiten der Vereinbarung wurde Stillschweigen vereinbart. Die Vertragsparteien wollen auch in Zukunft im beiderseitigen Interesse partnerschaftlich eng zusammenarbeiten.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-2