Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Kongsberg Automotive Markt | 01 März 2017

KA schließt Fabrik in Heiligenhaus

Automobilzulieferer Kongsberg Automotive hat angekündigt, seine deutsche Produktionsstätte in Heiligenhaus schließen zu wollen.

Kongsberg Automotive stellte im vergangenen Jahr einen Kostenumstrukturierungsplan vor, in dem, unter anderem, die Verringerung der Anzahl an Produktionsstätten - von 31 auf 25 - angekündigt wurde. Davon waren vor allem die europäischen Segmente Powertrain und Chassis betroffen. Als Teil dieses Plans hat das Unternehmen bereits angekündigt, dass das Werk im englischen Basildon geschlossen wird. Nun wurde bekannt, dass das Werk Heiligenhaus, in dem Fahrzeugleitsysteme gefertigt werden, auch von Schließung betroffen ist. Für die 56 Mitarbeiter im Werk wurden bereits Verhandlungen mit dem Betriebsrat eingeleitet.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1