Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© moritz grossmann Komponenten | 27 Februar 2017

Nach Google geht nun auch RUAG unter die Uhrenmacher

RUAG Aviation hat sich mit dem deutschen Luxusuhrmacher Moritz Grossmann zusammengetan, um eine Uhr ausschliesslich f├╝r Besitzer von Flugzeugen zu entwickeln.
"Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit Moritz Grossmann ein solches Meisterst├╝ck geschaffen haben", sagt Pirmin Berger, Marketing and Communication Manager bei RUAG Aviation. "Die Skylife BENU Tourbillon verk├Ârpert handgefertigte Eleganz. Sie ist der Ausdruck des einzigartigen Lebensgef├╝hls, das wir geniessen, wenn wir uns zu Hause f├╝hlen, w├Ąhrend wir in der Luft unterwegs sind." Die Uhrmacherkunst von Moritz Grossmann half der deutschen Stadt Glash├╝tte vor mehr als 160 Jahren, einen Platz auf der Landkarte zu erwerben. Die Uhren, die Grossmann in Handarbeit in seiner Werkstatt schuf, waren von unerreichter Pr├Ązision und Qualit├Ąt. Um sein Wissen mit k├╝nftigen Generationen von Uhrmachern zu teilen, gr├╝ndete Moritz Grossmann in Glash├╝tte die deutsche Uhrmacherschule. Sein Verm├Ąchtnis lebt heute weiter in den Moritz Grossmann Uhren, die nach wie vor in Glash├╝tte von Hand gefertigt werden. Auch heute sind diese Uhren bei Uhrenliebhabern und Sammlern auf der ganzen Welt gefragt. "Die Skylife Watch ist ein Startprojekt, sowohl f├╝r RUAG als auch f├╝r Moritz Grossmann. Die Spezialisten beider Unternehmen haben ihre Ideen und Vorschl├Ąge miteinander geteilt, und das Ergebnis der Zusammenarbeit ist ein herausragendes Erlebnis f├╝r die zuk├╝nftigen Uhrenbesitzer", sagt Christine Hutter, Gr├╝nderin und CEO von Moritz Grossmann.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-2