Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© stmicroelectronics Komponenten | 06 Februar 2017

Chopperstabilisierte 3-MHz-Operationsverstärker von STMicroelectronics

Der Doppel-Operationsverstärker TSZ182 von STMicroelectronics kombiniert eine geringe und dabei extrem temperaturstabile Eingangs-Offsetspannung mit weiteren Vorteilen wie etwa einem Verstärkungs-Bandbreiten-Produkt von 3 MHz, Rail-to-Rail-Eingängen und -Ausgängen sowie einem äußerst kleinen, nur 2 mm x 2 mm messenden Gehäuse der Bauart DFN8 oder Mini-SO8.
Das ist eine Produktankündigung von STMicroelectronics. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Der chopperstabilisierte TSZ182 ergänzt die populären konventionellen Operationsverstärker von ST und ermöglicht herausragende Genauigkeit in Instrumenten wie etwa Körpersignal-Monitoren, Blutzucker-Messgeräten, industriellen Sensoren, Fabrikautomations-Systemen und low-seitigen Strommessern.

Die Offsetspannung von 25 µV bei 25 °C ermöglicht hochauflösende und genaue Messungen, ohne dass externe Trimmbausteine erforderlich sind. Dies spart Platz auf der Leiterplatte und macht Einstellmaßnahmen während der Produktion überflüssig. Die Offsetdrift von weniger als 100 nV/°C sorgt dafür, dass die Genauigkeit über einen weiten Temperaturbereich erhalten bleibt, und macht periodische Selbstkalibrierungen überflüssig, was das Design vereinfacht und den Endanwendern mehr Komfort bietet.

Der für Versorgungsspannungen von 2,2 V bis 5,5 V geeignete TSZ182 wartet mit Rail-to-Rail-Eingängen und -Ausgängen auf. Dies erlaubt eine maximale Ausnutzung des verfügbaren Dynamikbereichs und stellt einen Wettbewerbsvorteil gegenüber einigen anderen Präzisions-Operationsverstärkern dar. Das Verstärkungs-Bandbreiten-Produkt von 3 MHz gewährleistet einen gleichbleibenden Frequenzgang über einen weiten Bereich. Die maximale Stromaufnahme von nur 1 mA bei 5V schließlich verleiht batteriebetriebenen Produkten eine maximale Laufzeit.

Der erweiterte Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis +125 °C gestattet den Einsatz unter rauen Bedingungen in Outdoor- oder Industrie-Anwendungen. Vom kommenden Monat an wird es außerdem Automotive-qualifizierte Varianten (TSZ1821IYST) geben, konzipiert für die präzise Aufbereitung von Sensorsignalen in Anwendungen, deren Spektrum von einfachen Scheibenwischermodulen über Klimasteuerungen bis zu Systemen für autonomes Fahren reicht.

Der TSZ182 ist bereits in die Produktion gegangen. Im 2 mm x 2 mm großen Mini-SO8- oder DFN8-Gehäuse kostet er ab -,97 US-Dollar (ab 1.000 Stück).

Weitere Informationen auf www.st.com/tsz182-pr.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1