Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© safran Markt | 20 Januar 2017

Safran und Zodiac Aerospace bilden EUR 21Mrd. Unternehmen

Safran hat ein öffentliches Angebot über EUR 29,47 je Aktie für Zodiac Aerospace abgegeben. Eine nachfolgende Fusion auf Basis von 0,485 Safran-Aktien für je eine Aktie von Zodiac Aerospace wurde ebenfalls vereinbart.

Auf einer Pro-forma-Basis, und einschließlich der Safran-Geschäftseinheit Propulsion, würde das neue Unternehmen rund 92'000 Mitarbeiter (davon mehr als 45'000 in Frankreich) haben und einen Umsatz von EUR. 21,2 erwirtschaften. Auf dieser Basis würde sich die Gruppe weltweit zum drittgrößten Anbieter im Luft- und Raumfahrtbereich entwickeln. Philippe Petitcolin, Vorstandsvorsitzender von Safran, erklärt dazu: "Die Akquisition von Zodiac Aerospace stellt an dieser Stelle in Safrans Entwicklung eine einmalige Gelegenheit dar. Und das nur wenige Monate nach Beginn der Neuausrichtung der Gruppe auf unsere Kernkompetenzen Aerospace and Defence.[...]" Der Abschluss der Transaktion unterliegt der Zustimmung der Aktionäre von Safran und Zodiac Aerospace, relevanten Kartellabschlüssen, behördlichen Genehmigungen und anderen üblichen Bedingungen. Der Abschluss des Übernahmeangebots wird bis zum Ende des 4. Quartals 2017 erwartet und der Abschluss der Fusion wird für voraussichtlich Anfang 2018 erwartet.
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-1