Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 16 Mai 2007

Leoni übernimmt Silikonspezialisten Silitherm

Der Draht-, Kabel- und Bordnetz-Spezialist Leoni übernimmt vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden zum 2. Juli dieses Jahres 80 Prozent der Anteile am norditalienischen Spezialkabel-Hersteller Silitherm.

Das Unternehmen mit Sitz in Monticelli d'Ongina nahe Mailand beschäftigt rund 50 Mitarbeiter und ist einer der europaweit führenden Anbieter von Silikonleitungen, unter anderem für die Automobil- und Elektrogeräte-Industrie sowie petrochemische Anlagen. Im Geschäftsjahr 2007 wird Silitherm voraussichtlich einen Umsatz von mehr als 30 Millionen Euro erzielen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dem Erwerb des italienischen Spezialkabel-Herstellers setzt Leoni seine Strategie, sich in ertragsstarken, technologisch anspruchsvollen Nischenmärkten zu verstärken, konsequent fort. Silitherm ergänzt das bestehende Leistungsspektrum durch sein umfassendes Know-how bei der Silikonmischung und -verarbeitung. Silikonisolierte Leitungen werden aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit bei hohen Temperaturen, wie sie beispielsweise im Motorraum von Fahrzeugen oder in industriellen Anlagen (bis zu 1.000°C) vorkommen, eingesetzt. Für Silitherm ergeben sich durch die Zugehörigkeit zur Leoni-Gruppe neue Chancen, insbesondere aufgrund des weltweiten Produktionsverbunds und des globalen Vertriebsnetzwerkes. Nicht zuletzt wird so auch der Standort in Monticelli d'Ongina nachhaltig gestärkt.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1