Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© intel Komponenten | 17 November 2016

Intel und autonomes Fahren

Intel-Chef Brian Krzanich und das viele Geld: Intel Capital will - in den kommenden zwei Jahren - mehr als USD 250 Millionen in die Entwicklung im Bereich Autonomes Fahren investieren.

Laut einer Pressemitteilung zielen diese Investitionen darauf ab, "die Entwicklung von Technologien voranzutreiben, die die Grenzen der nächsten Generation von Konnektivität, Kommunikation, Kontextbewusstsein, Sicherheit und mehr erweitern". Bereits im Sommer hat Intel angekündigt, dass der Bereich Automotive - und hier speziell der des Autonomen Fahrens - stärker in den Fokus rücken soll. Gemeinsam mit den Partnern BMW und Mobileye wolle man Lösungen in diesem Bereich entwickeln und bis 2021 präsentieren.
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1