Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rawpixelimages dreamstime.com Markt | 07 November 2016

Linxens übernimmt Smartracs Bereich für Secure ID & Transaction (SIT)

Linxens, Spezialist in Sachen Design und Produktion von Micro-Steckverbindern für Chipkarten, hat Smartracs SIT-Bereich übernommen. Die Transaktion soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Durch die Übernahme des technischen Fachwissens will Linxens seine Position als Anbieter von Kontakt- sowie kontaktlosen Konnektivitätslösungen für Chipkarten in seinen wesentlichen Geschäftsbereichen Bezahlvorgänge, elektronischer Staat, Telekommunikation, Transportwesen, Treueprogramme und Zugangskontrolle stärken. Außerdem erweitert man mit Standorten in China, Frankreich, Deutschland, Singapur, Thailand und den USA Linxens' weltweite Präsenz. Das vereinte Unternehmen wird voraussichtlich mehr als EUR 500 Mio. an Einnahmen generieren. Christophe Duverne, CEO von Linxens, kommentiert: "Wir haben vor, unser Portfolio an innovativen Produkten und Lösungen einzusetzen, um uns zu einem Komplettanbieter von Konnektivitätslösungen für Chipkarten für Kontakt- und kontaktlose Systeme zu entwickeln. Wir sind beide Innovationsführer in unseren jeweiligen Bereichen, und daher wird die Verbindung unserer innovativen Fähigkeiten es uns ermöglichen, eine Zukunftsvision für sichere Chipkarten-Konnektivitätstechnologien zu entwickeln, um unseren Kunden erstklassige Produkte anbieten zu können. Eine lokale Präsenz hat für unsere Kunden große Vorteile. Mit einer größeren globalen Ausdehnung können wir besser auf Änderungen in der Nachfrage am Markt reagieren und unsere Kenntnisse der Kundenbedürfnisse im Kontext der jeweiligen lokalen Marktanforderungen ausbauen."
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1