Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© inpotron Komponenten | 09 November 2016

Genau die richtige LED-Technik für die Medizintechnik

Die inpotron Schaltnetzteile GmbH aus Hilzingen konzipiert, plant und produziert individuell zugeschnittene und damit maßgefertigte LED-Beleuchtungseinheiten für den medizintechnischen Bedarf.

Das ist eine Produktankündigung von inpotron. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Kaum ein anderer Produktionssektor ist derart umfassend definiert und so stark reglementiert wie die Medizintechnik. Hier kann und darf keine Variable dem Zufall überlassen werden. Deswegen bietet Ihnen inpotron komplette Transparenz sowie umfassende Dokumentation der gesamten Entwicklungs- und Produktionsphase. Eines der umgesetzten Projekte von OP-LED-Beleuchtungen kann auf einen Wirkungsgrad von 94 Prozent verweisen. Im Dauerbetrieb besticht die inpotron-Lösung mit mindestens 40.000 Stunden, was bei den beengten Einbauverhältnissen deutlich besser ist als viele namhafte Standardanbieter im LED-Markt. Medizinprodukte haben hohe Zulassungskosten. Dieses Produkt wird in einigen Varianten eingesetzt und bringt Ihnen den maximalen Vorteil durch eine Langzeitverfügbarkeit von mind. 10 Jahren. Die Topologie mit AUTO-Select ermöglicht einen hohen Wirkungsgrad - selbst im Teillastbereich von nur 13 anstatt 24W. Die kurzschlussfesten und mit Überspannungsschutz ausgestatteten Komponenten benötigen kein Shielding, trotz ohne Protective Earth werden niedrigste EMV-Werte ermöglicht. Welche im Industrie- und Wohnbereich (Mischgebiete) nach EN 55015, EN55011 Class B (trotz Ausführung Class II ohne Protective) vorgegeben sind. Die Leistungselektronik ist mit Federzugklemme werkzeuglos installierbar, Schraubklemmen entfallen. Einbauplatinen werden auf definierte Bohrlöcher deckungsgleich gefertigt. Dies spart zusätzlich Platz und Kosten, da Klebeprozess sowie Isolations-Unterschalung nicht mehr anfällt. Neben dem zuverlässigen Übertemperaturschutz werden alle Normen wie EN 61347-2-13 sowie Harmonics Class für LED Applikationen realisiert. Das Unternehmen bleibt dabei stets dem Traditionsgütesiegel "Made in Germany" verpflichtet. Für weitere Fragen steht das Unternehmen gerne zur Verfügung. Es gibt ja keine individuelle Entwicklung ohne Fragen im Dialog. Nehmen Sie Kontakt auf!
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2