Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© jenoptik Markt | 25 Oktober 2016

Weiterer Großauftrag für Patriot-Komponenten

Jenoptik liefert erneut Komponenten des Flugabwehrraketensystems Patriot.

Der Auftrag für das Segment Defense & Civil Systems hat einen Wert von über USD 30 Millionen (etwa EUR 27 Millionen). Er umfasst Stromerzeuger-Aggregate. Darüber hinaus liefert Jenoptik Ersatzteilpakete und Testequipment, um die Systeme langfristig zu betreiben. Als langjähriger Lieferant für das System vermeldete der Technologiekonzern bereits im August und September Auftragseingänge. Die Order tragen zwischen 2016 und 2018 zum Ergebnis des Segmentes Defense & Civil Systems bei, dessen Umsatz im 1. Halbjahr 2016 bei EUR 111 Millionen lag. Jenoptik entwickelt und produziert die Stromversorgungsaggregate sowie weitere Subsysteme für Patriot in Deutschland am Standort Altenstadt (Bayern). Patriot ist ein bodengestütztes Mittelstrecken-Flugabwehrraketensystem und dient der Abwehr von Flugzeugen, taktischen ballistischen Raketen und Marschflugkörpern.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2