Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 09 Mai 2007

Hirschmann ernennt neuen Leiter des Geschäftsfeldes Industrial Connectors

Norbert Piefer (50) hat die Leitung des Strategischen Geschäftsfeldes Industrial Connectors der Hirschmann Automation and Control GmbH, Neckartenzlingen, übernommen. In dieser neu geschaffenen Position verantwortet er Entwicklung, Marketing und Vertrieb.

Norbert Piefer studierte Elektrotechnik an der Technischen Hochschule Darmstadt. Sein beruflicher Werdegang begann im Vertrieb von Siemens. Danach wechselte er zur Carl Schenck AG, Darmstadt, wo er über 17 Jahre lang im In- und Ausland in verschiedenen leitenden Positionen in den Bereichen Produktmanagement, Vertrieb und Marketing tätig war. Während der letzten drei Jahre gehörte er der Geschäftsleitung des Unternehmens an. Von Schenck wechselte Piefer zu Siemens Power Generation und baute dort das neue Geschäftssegment Maschinendiagnose im Kraftwerk auf. Zuletzt war er Geschäftsführer der Fludicon GmbH, Darmstadt. Die Hirschmann Automation and Control GmbH, die seit 2007 zur US-amerikanischen Belden CDT Inc. gehört, hat ihre Aktivitäten in den Strategischen Geschäftsfeldern Industrial Networking, Industrial Connectors und Electronic Control Systems konzentriert. Das Produktspektrum reicht von Netzwerkkomponenten und Fiber-Interfaces für verschiedene Feldbussysteme über Aktorik- und Sensoriksteckverbinder bis hin zu Systemen zur Lasterfassung und Lastmomentbegrenzung von Kranen und einer Vielzahl anderer mobiler Anwendungen. Das Unternehmen, das über eigene Produktionsstätten in Deutschland sowie Tochtergesellschaften in zahlreichen europäischen Ländern, in den USA und in Asien verfügt, erzielte 2006 mit 780 Mitarbeitern einen Umsatz von 193 Mio. Euro.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2