Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Messe Munchen Komponenten | 20 Oktober 2016

ADI untermauert 'Ahead of What’s Possible'

Getreu seinem Motto „Ahead of What’s Possible” beeindruckt Analog Devices auf der electronica 2016 mit neuesten Innovationen und Produkteinführungen

Das ist eine Produktankündigung von Analog Devices. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Analog Devices, Inc. (ADI) ist in diesem Jahr wieder auf der electronica in München vertreten. Das Unternehmen präsentiert eine breite Palette vereinfachter Lösungen und innovativer Technologien für sechs Anwendungsgebiete. Insgesamt 18 Live-Demonstrationen widmen sich außerdem den Bereichen Medizin, Messtechnik, Prozesssteuerung, Automotive, Energie und Internet of Things. Neben Live-Demonstrationen im Automotive-Segment werden auch ADI-Experten anwesend sein, um im Detail über Technologien für Fahrerassistenzsysteme zu diskutieren und zu erörtern, wie diese Sicherheitssysteme der nächsten Generation den Weg für die kommende Generation autonom fahrender Autos ebnen. Neu am ADI-Stand vertreten ist in diesem Jahr die ‚Analog Garage‘. Als eine Art Brutkasten für kommende Geschäftssparten trägt sie dazu bei, neue Ideen und bahnbrechende Lösungen zum Leben zu erwecken. Die Analog Garage ist der Ort, an dem Partner die Gelegenheit erhalten, ihre Initiativen oder Innovationen vorzuschlagen, zu sondieren und eventuell zu kommerzialisieren. Stark repräsentiert sein wird auf der Messe auch das Internet of Things mit acht Demonstrationen, der Einführung neuer Produkte und interaktiven SMARTopolis-Demos. Auf der Embedded Platforms Conference mit angeschlossenem Forum werden verschiedene Referenten von ADI sprechen und vor allem eine neue Schalter-Evolution für die Anforderungen von HF-Instrumenten und Prüfsystemen vorstellen. Am ADI-Stand wird auch eine gemeinsam mit Advantest durchgeführte Präsentation stattfinden. Weitere Details und Beschreibungen der Demos finden Sie auf der Landing Page www.analog.com/electronica auf der Website von Analog Devices. Medizin: Optische Herzfrequenz-, elektrische Herzaktivitäts- und Bioimpedanz-Messung Mehrparameter-Wearable: Sehen Sie selbst, wie ADI-Sensoren in dieser VSM-Plattform (Vital Signs Monitoring) aus dem Jahr 2016 kombiniert wurden, um optisch die Herzfrequenz, elektrisch die Herzaktivität (EKG) und die Bioimpedanz zu messen. Messtechnik: HF-Abschwächer, 3-GHz-Signal-Analyzer und photoelektrische Messung MEMS-Schalter-Technologie von ADI sorgt für HF-Eigenschaften nach dem neuesten Stand der Technik: Seien Sie unter den Ersten, die die neue HF-MEMS-Schalter-Technologie von ADI erleben. Konzipiert für automatische Prüfsysteme (Automatic Test Equipment – ATE), warten diese neuen Schalter mit einer Bandbreite von bis zu 26,5 GHz auf. Sie ermöglichen damit kürzere Prüfzeiten und längere Systemlebensdauern, während gleichzeitig die teuren Ausfallzeiten durch Ausfälle konventioneller Relais deutlich reduziert werden. 3-GHz-Signal-Analyzer komplett von ADI: Überzeugen Sie sich von der großen Reichweite und den Fähigkeiten des ADI-Portfolios. Mit einer Signalkette, die 46 Bauelemente von Analog Devices enthält, deckt dieser Analyzer einen Frequenzbereich von beinahe DC bis 3 GHz ab, und zwar mit einem Dynamikbereich von 90 dB und einer Signalbandbreite von 100 MHz. Messung des photoelektrischen Effekts mit dem Elektrometer-Operationsverstärker ADA4530-1: Diese Demo macht sich den industrieweit führenden, extrem geringen und unter einem Femtoampere liegenden Eingangs-Bias-Strom des Operationsverstärkers ADA4530-1 zunutze, um die Elektronen zu messen, die bei Lichteinfall von photoemissivem Material emittiert werden. Prozesssteuerung: Industrielle Automatisierungslösungen und Anhebung der Leistungsdichte Lösungen für die Industrieautomatisierung der nächsten Generation: Diese Demonstration zeigt komplette Industriesysteme mit Feldinstrumenten, Steuerungen und Maschinenzustands-Überwachungseinrichtungen unter Verwendung leitungsgebundener, drahtloser und Internet-basierter Kommunikation. Deutliche Anhebung der Leistungsdichte bei Leistungsschaltern mit großer Bandlücke durch isolierte Gatetreiber: Sehen Sie selbst, wie entscheidende Isolations-, Prozesssteuerungs, Sensor- und Kommunikations-Technologien von ADI direkte Antworten auf die Herausforderungen geben, die sich beim Einsatz von Leistungsschaltern mit großer Bandlücke und den immer komplexer werdenden mehrstufigen Steuerungs-Topologien ergeben. Automotive: Sicherheit, Signalketten-Lösungen, Positions- und Stromerfassung und fahrzeuginterne Kommunikationssysteme TMR-Positions- und Stromerfassung für Motorsteuerungs-Anwendungen: Überzeugen Sie sich davon, wie die robusten Sensoren von ADI für PWM-Unterdrückung und Unempfindlichkeit gegen magnetische Störfelder ausgelegt sind, um dadurch Störungen im praktischen Einsatz zu widerstehen und Motorsteuerungen aufzuwerten. Automotive Audio Bus (A²B) ermöglicht effiziente Systeme für die fahrzeuginterne Kommunikation: Entdecken Sie, wie ein Mikrofon-Array in einem per A²B (AD2410) verbundenen In-Car-Kommunikationssystem mehrere Sprecher unterscheiden kann – und dies trotz starker Hintergrundgeräusche. Integrierter Inertial-Cluster der nächsten Generation mit 4 Freiheitsgraden: Analog Devices wird seine nahezu 25-jährige Tätigkeit als Entwickler von Sensoren für Sicherheits-Anwendungen im Automotive-Bereich nutzen, um eine neue MEMS-basierte Lösung für die elektronische Fahrzeug-Stabilitätskontrolle zu präsentieren. Energiemessung Energiezähler-Prüfung und -Diagnose mit mSure™-Technologie: Lernen Sie die Vorteile der mSure-Technologie von Analog Devices kennen, mit der sich die Betriebskosten für Energiezähler-Herstellern und Energieversorgungs-Unternehmen reduzieren lassen. SMARTopolis: Strukturüberwachung, intelligente Präsenzerkennung und Molekularsensoren Strukturüberwachung: Sie sehen hier, wie der AD4003 (18bit SAR ADC mit 2 MSPS) in einer hochpräzisen Datenerfassungs-Lösung zum Einsatz kommt, die sequenziell mehrere Informationsströme von unterschiedlichen Sensoren (Vibration, Temperatur, Kraft usw.) digitalisiert. Intelligentes Parken: Erleben Sie, wie eine einzelne BLIP (Blackfin Low-Power Imaging Platform) mehrere Parklücken überwachen kann. Intelligente Präsenzerkennung: Die BLIP (Blackfin Low-Power Imaging Platform) kommt hier in einer intelligenten Präsenzerkennungs-Lösung für das Innere von Gebäuden zum Einsatz. Mit einem Algorithmus, der zur Minimierung der kundenseitigen Designzyklen entwickelt wurde, gibt das BLIP-System komprimierte Informationen aus. Vernetzte Ernteüberwachung für die intelligente Landwirtschaft: Hier sehen Sie, wie diese drahtlose Ernteüberwachungs-Plattform das Wachstum von Feldfrüchten verbessern kann. Die perfekte Tomate finden: Entdecken Sie, wie ADI-Technologie die wohlschmeckendste Tomate finden kann, bevor Sie sie überhaupt probiert haben. Power-Management – Das richtige Power-Management für industrielle Anwendungen Industrielles Power-Management und Energy Harvesting: Sehen Sie, wie der neue Energy Harvesting Gleichspannungswandler ADP5091 mit MPPT (Maximum Power Point Tracking) einen starken Energiefluss liefern kann und wie seine SIDO-Technik (Single-Inductor Dual-Output) eine zweite, gut geregelte Ausgangsspannung bereitstellt. Industrielles Power-Management – 36 V/3 A Abwärtsregler für mehr Effizienz: Lernen Sie den neuen synchronen 3 A Abwärtsregler ADP2443 kennen und erfahren Sie, wie dieser Baustein die Systemkosten und die Leiterplattenfläche verringern kann. Industrielles Power-Management – Rauscharme Leistungswandler: Sehen Sie eine Demonstration des neuen ADP5003, eines 3 A Abwärts-Schaltreglers, der auf demselben Chip einen rauscharmen Linearregler zur Nachfilterung enthält.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-2