Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© /nimg/Building/ Markt | 14 Oktober 2016

HP streicht bis zu 4'000 Stellen

Der Hardware-Hersteller HP Inc reagiert mit einem weiteren Stellenabbau auf die Flaute im Geschäft mit Computern und Druckern.

So sollen 3'000 bis 4'000 Arbeitsstellen wegfallen; weltweit und über alle Bereiche hinweg. Derzeit beschäftigt das Unternehmen rund 50'000 Mitarbeiter weltweit. Der Stellenabbau soll in den nächsten drei Jahren stattfinden, erklärte Vorstandschef Dion Weisler bei einer Analystenkonferenz.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1