Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Jens_Schlueter Markt | 27 September 2016

Jenoptik und Končar unterzeichnen Kooperationsvertrag

Das kroatische Unternehmen Končar Electric Vehicles und die Jenoptik-Sparte Defense & Civil Systems wollen künftig im globalen Bahnmarkt enger kooperieren.

Vor allem in den Bereichen Modernisierung und Überholung von Bestandsfahrzeugen sowie der Herstellung von Neufahrzeugen soll enger zusammengearbeitet werden. Jenoptik und Končar kooperieren bereits seit etwa drei Jahren. Zuletzt lieferte Jenoptik im Rahmen eines Projektes kompakte, auf dem Dach von Zügen zu platzierende dieselelektrische Stromerzeugungsaggregate an Končar. „Der globale Bahnmarkt hat für uns eine hohe strategische Bedeutung. Die Kooperation mit Končar leistet somit einen guten Beitrag zum weiteren Wachstum dieses Segmentes“, so Stefan Stenzel, Leiter der Jenoptik-Sparte Defense & Civil Systems. „Basierend auf den guten Erfahrungen bietet uns die Kooperation neue Möglichkeiten zu weiteren Entwicklungen und Markterweiterungen”, erläutert Ivan Bahun, Vorstandsvorsitzender von Končar Electric Vehicles Inc. ----- Jenoptik und der Hersteller von Schienenfahrzeugen, Koncar Electric Vehiles Inc., unterzeichneten eine Absichtserklärung zur engeren Zusammenarbeit anlässlich der Fachmesse für Bahn- und Verkehrstechnik, Innotrans, in Berlin. Im Bild v.l.: Ivan Bahun (Vorstandsvorsitzender von Koncar Electric Vehicles Inc.), Klaus Badstieber (Geschäftsführer Jenoptik Power Systems)
Weitere Nachrichten
2019.09.16 17:51 V14.3.11-2