Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rawpixelimages dreamstime.com Komponenten | 19 September 2016

Murata und Shizuki wollen Joint Venture gründen

Murata Manufacturing Co., Ltd. hat einen Vertrag zur Gründung eines Joint-Venture-Unternehmens mit Shizuki Electric Co., Inc. unterzeichnet.

Dieses Joint Venture wird auf die Entwicklung und Herstellung von Folienkondensatoren mit hoher Temperaturbelastbarkeit (High Temperature Film Capacitors, HTFC) vor allem für Automobilanwendungen spezialisiert sein. Murata und Shizuki haben bereits vor einigen Jahren begonnen, im Bereich F&E und Vertrieb zu kooperieren, und die Gründung eines Joint Venture ist der nächste Schritt zur Intensivierung dieser erfolgreichen Zusammenarbeit. Durch die Verbindung der Expertise von Murata im Bereich der Werkstofftechnologie, der Ressourcen und des internationalen Vertriebsnetzwerks von Murata mit dem Know-how von Shizuki in der Fertigung von Folienkondensatoren ermöglicht es dieses Joint Venture beiden Unternehmen, ihre Geschäftstätigkeiten im Bereich der Leistungselektronik für den Automobilmarkt zu erweitern. Das neue Unternehmen, das zu 65 Prozent Murata und zu 35 Prozent Shizuki gehören wird, wird seinen Sitz in Akita, Japan, haben. Der Betriebsbeginn ist für Anfang Oktober 2016 angesetzt.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2