Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rawpixelimages dreamstime.com Komponenten | 19 September 2016

Murata und Shizuki wollen Joint Venture gründen

Murata Manufacturing Co., Ltd. hat einen Vertrag zur Gr├╝ndung eines Joint-Venture-Unternehmens mit Shizuki Electric Co., Inc. unterzeichnet.
Dieses Joint Venture wird auf die Entwicklung und Herstellung von Folienkondensatoren mit hoher Temperaturbelastbarkeit (High Temperature Film Capacitors, HTFC) vor allem f├╝r Automobilanwendungen spezialisiert sein. Murata und Shizuki haben bereits vor einigen Jahren begonnen, im Bereich F&E und Vertrieb zu kooperieren, und die Gr├╝ndung eines Joint Venture ist der n├Ąchste Schritt zur Intensivierung dieser erfolgreichen Zusammenarbeit. Durch die Verbindung der Expertise von Murata im Bereich der Werkstofftechnologie, der Ressourcen und des internationalen Vertriebsnetzwerks von Murata mit dem Know-how von Shizuki in der Fertigung von Folienkondensatoren erm├Âglicht es dieses Joint Venture beiden Unternehmen, ihre Gesch├Ąftst├Ątigkeiten im Bereich der Leistungselektronik f├╝r den Automobilmarkt zu erweitern. Das neue Unternehmen, das zu 65 Prozent Murata und zu 35 Prozent Shizuki geh├Âren wird, wird seinen Sitz in Akita, Japan, haben. Der Betriebsbeginn ist f├╝r Anfang Oktober 2016 angesetzt.
Weitere Nachrichten
2019.03.20 22:26 V12.5.11-2