Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© filmfoto dreamstime.com Markt | 18 August 2016

Cisco streicht weniger Stellen als erwartet

Gestern berichtete Evertiq, dass der US-Netzwerkausrüster Cisco Systems womöglich bis zu 14.000 Stellen streichen wird, nun hat Cisco mitgeteilt, dass "nur" 5.500 Stellen gestrichen werden.
Grund für den Stellenabbau ist ein Strategiewechsel des Unternehmens. Cisco will in Zukunft seinen Fokus mehr auf den Softwaremarkt legen und damit den Bereich mit Hardware abbauen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.25 09:38 V9.6.1-2