Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 01 Mai 2007

ERNI Electronics stärkt Systemtechnik durch<br>Übernahme der Pewamat Elektronik

Anfang des Jahres hat die ERNI Electronics GmbH mit Sitz in Adelberg die Pewamat Elektronik GmbH in Zell u. Aichelberg übernommen. Die Geschäftstätigkeit wird unter dem neuen Namen ERNI ES GmbH als eigenständige Firma fortgeführt.

Die Leitung des Unternehmens hat Gerald Römpp - zuvor zuständig für den Vertrieb "Systemtechnik“ der ERNI Electronics GmbH - übernommen. Durch den Zukauf von Pewamat erhielt ERNI Electronics Zugriff auf moderne Fertigungs- und Testtechnologien zur Herstellung von aktiven Lötbaugruppen und baut somit sein Angebot im Dienstleistungsbereich „Electronic Solutions“ (ES) innerhalb der Systemtechnik weiter aus. ERNI Electronics entwickelt und produziert hochwertige Steckverbinder, Kabelverbindungen, Elektronikbaugruppen bis hin zu kompletten Gehäusen und Baugruppenträgern. Im Geschäftsjahr 2006 wurde mit ca. 500 Mitarbeitern ein Jahresumsatz von etwa 130 Mio. Euro erzielt. "Der Bereich Systemtechnik innerhalb der ERNI Electronics trägt heute bereits etwa 30 Prozent zum Gesamtumsatz bei und fokussiert auf die Entwicklung von Backplanes, elektronischen Baugruppen und Sub-Systemen“ erläutert Gerald Römpp. „Wir sehen derzeit einen klaren Trend hin zur Fertigung in kosteneffektiver SMT-Technik. Nachdem wir bereits unser Steckverbinder-Portfolio entsprechend ausgerichtet haben, können wir mit der Integration eines auf die Löttechnik spezialisierten Unternehmens unsere Expertise im Bereich SMT-Fertigung und -Bestückung ergänzen und gleichzeitig unsere Kernkompetenz als Stecker-Spezialist absichern."
Weitere Nachrichten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-1