Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© homiel dreamstime.com Embedded | 18 Juli 2016

Kontron nimmt seine Prognose für 2016 zurück

Die Kontore AG kündigt an, dass die Umsatzschwäche im ersten Halbjahr 2016 voraussichtlich im zweiten Halbjahr nicht aufgeholt werden kann.

Dies hat eine abgeschlossene Überprüfung des Forecasts ergeben. Daher ist nicht zu erwarten, dass die für 2016 abgegebene Prognose bei Umsatz, Bruttomarge und bereinigter EBIT-Marge gehalten werden kann. Kontron erwartet zudem wesentliche Wertberichtigungen bei Firmenwert und aktivierten Entwicklungsprojekten. Der Vorstand wird ein weiteres umfassendes Maßnahmenprogramm einleiten, um sowohl der Entwicklung auf der Umsatzseite entgegen zu steuern sowie entsprechende Anpassungen auf der Kostenseite vorzunehmen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1