Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 19 April 2007

Qimonda und Advantest entwickeln GDDR5-Testlösung

Die Qimonda AG, ein Anbieter von Speicherchips, wird zusammen mit Advantest im Rahmen einer Kooperation ein Hardware Set-Up zum Testen von GDDR5-Speicherchips (Graphics Double Data Rate 5) entwickeln.
Ziel der Kooperation ist eine kosteneffiziente Testl├Âsung f├╝r gro├če Volumen von GDDR5 Grafik-DRAMs (Dynamic Random Access Memory). GDDR5 wird der n├Ąchste wichtige Standard f├╝r Grafik-DRAMs nach GDDR3 sein. Hinsichtlich der Leistungsf├Ąhigkeit werden GDDR5-Speicherchips aktuelle Grafik-Standards klar ├╝bertreffen. Aufgrund dieser Leistungsf├Ąhigkeit in Verbindung mit neuen Features wird GDDR5 ideal geeignet sein f├╝r Hochleistungs-Anwendungen wie PC-Grafikkarten und Spielekonsolen. Der GDDR5-Standard wird aktuell im JEDEC definiert. F├╝r die erfolgreiche Markteinf├╝hrung von neuen Standards ist eine effiziente Fertigung erforderlich. Der Speicher-Test ein wichtiger Teil dieser Fertigung. ÔÇ×Effizientes Testen ist f├╝r Qimonda eine entscheidende Voraussetzung f├╝r die erfolgreiche Markteinf├╝hrung neuer DRAM-Produkte. Advantest und Qimonda verbindet eine lange Zusammenarbeit bez├╝glich des Testens von DRAMs. Wir freuen uns, solch einen starken Partner bei der Realisierung einer Volumen-Testl├Âsung f├╝r GDDR5 an unserer Seite zu haben", sagte Robert Feurle, Vice President der Business Unit Graphics bei Qimonda. ÔÇ×Das effiziente Testen von GDDR5 mit seiner herausragenden Performance und seinen au├čergew├Âhnlichen Eigenschaften ist eine echte Herausforderung. Wir sind froh ├╝ber die Partnerschaft mit Qimonda, da dieses Unternehmen ein ├Ąu├čerst erfahrener Hersteller von hochleistungsf├Ąhigen Grafik-DRAMs ist", erw├Ąhnte ein Advantest-Sprecher.
Weitere Nachrichten
2019.03.15 12:31 V12.5.5-1