Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Infineon Komponenten | 02 Mai 2016

Trenchstop Performance IGBTs erhöhen Energieeffizienz

Die Infineon Technologies AG bietet ab sofort die neuen Trenchstop Performance IGBTs mit 600 V Sperrspannung.

Das ist eine Produktankündigung von Infineon Technologies AG. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Die diskreten IGBTs liefern einen hohen Wirkungsgrad für Anwendungen wie Klimaanlagen, Wechselrichter für Photovoltaikanlagen, Antriebe und Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USVs). Zusätzlich zeichnen sie sich aus durch eine verbesserte Zuverlässigkeit bei wettbewerbsfähigen Kosten. Auf Basis der TRENCHSTOP-Technologie von Infineon sind die neuen IGBTs optimiert für hart schaltende Topologien und Schaltfrequenzen bis zu 30 kHz. Die neuen TRENCHSTOP Performance IGBTs sorgen bei höchster Robustheit für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leitungs- und Einschalt-Verlusten. Weitere Merkmale sind ein schneller Kurzschluss-Schutz (5 µs) sowie ein ausgezeichnetes EMI-Verhalten. Einfaches Re-Design – neues Effizienz-Level Die neuen 600 V TRENCHSTOP Performance-IGBTs stellen eine attraktive Alternative zu den bisherigen TRENCHSTOP IGBTs dar, wie auch zu Wettbewerbsprodukten. Als Plug-and-Play-Ersatz reduzieren sie die Verluste im Vergleich zu den bisherigen TRENCHSTOP IGBTs um 7 Prozent bei einer Schaltfrequenz von 8 kHz. Bei einer Schaltfrequenz von 15 kHz sind es sogar 11 Prozent weniger Verluste. Indem die Gehäuse unverändert bleiben, sind Re-Designs einfach und schnell möglich, mit entsprechend höherer Effizienz und bei geringeren Kosten. Die 600 V TRENCHSTOP Performance IGBTs bieten für die jeweilige Applikation eine geringere Leistungsaufnahme, höhere Zuverlässigkeit und längere Lebensdauer. Für den Endkunden bedeutet das mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz bei geringeren Energiekosten.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2