Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© norebbo dreamstime.com Markt | 26 April 2016

Nokia will Withings übernehmen

Nokia plant die Übernahme von Withings S.A., einem Unternehmen welches sich auf Produkte und Dienstleistungen im Bereich Health spezialisiert hat. Withings soll Teil des Nokiabereichs Technologies werden.
"Wir haben immer gesagt, dass der Bereich Digital Health von strategischem Interesse für Nokia ist und wird nehmen nun konkrete Maßnahmen in Angriff um diesen großen und wichtigen Markt zu erschließen", erklärte Rajeev Suri, Nokias President & CEO.

Withings wurde im Jahr 2008 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Frankreich und beschäftigt rund 200 Mitarbeitern an Standorten in Paris (Frankreich), Cambridge (USA) und Hong Kong. Withings Portfolio umfasst Activity-Tracker, Waagen, Thermometer, Blutdruckmessgeräte, Haus und Baby-Monitore, etc.

"Die Menschen sollten in der Lage sein ihren Lebensstil zu verfolgen und dadurch ihre Gesundheit und Wohlbefinden zu verbessern. Unsere Leidenschaft für dieses Ziel hat uns zur Gründung von Withings geführt", erklärt Cédric Hutchings, CEO von Withings. "Wir freuen uns, dass Nokia uns dabei helfen will noch mehr Menschen mit unserer Vision der Connected Health vertraut zu machen."

Die geplante Transaktion bewertet Withings mit EUR 170 Mio. und soll, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen und üblichen Abschlussbedingungen, Anfang Q3/2016 abgeschlossen sein.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1