Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© schukat Komponenten | 15 April 2016

Mehr elektrische Kapazität bei geringerem Volumen

Schukat hat die neuen Aluminium-Elektrolytkondensatoren der Serie FKS von Panasonic ins Programm aufgenommen.
Das ist eine ProduktankĂŒndigung von Schukat electronic Vertriebs GmbH. Allein der Emittent ist fĂŒr den Inhalt verantwortlich.
Die FKS-Serie bietet eine deutliche Platzersparnis im Vergleich zu den Panasonic Elektrolytkondensatoren der frĂŒheren Generation. Ein Beispiel: Bei der bewĂ€hrten FK-Serie in der BechergrĂ¶ĂŸe 6,3 x 7,7mm, bei einem Rippelstrom von 280mA und einer Impedanz von 0,34 Ohm, konnte bisher eine KapazitĂ€t von 330”F realisiert werden. Die neue FKS-Serie hingegen erreicht bei gleicher BechergrĂ¶ĂŸe und gleichen Spezifikationen eine KapazitĂ€t von 470”F. Im Umkehrschluss lassen sich bei der FKS-Serie gleiche KapazitĂ€ten mit verbesserter Spezifikation meist in der nĂ€chst kleineren BechergrĂ¶ĂŸe einsetzen. Das bedeutet Vorteile fĂŒr Kunden insbesondere bei Designfragen. Zum Einsatz kommen die Kondensatoren in der industriellen Automatisierung, bei Power-Management und Audio-Anwendungen sowie in HaushaltsgerĂ€ten. Die neuen FKS-Kondensatoren von Panasonic in den Spannungsklassen zwischen 6,3V und 50V und einem KapazitĂ€tsbereich von 39ÎŒF bis 1800ÎŒF sind ab sofort bei Schukat bestellbar.
Weitere Nachrichten
2019.03.15 12:31 V12.5.5-1