Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© begemot 30 dreamstime.com Design Analysen | 12 April 2016

PC-Verkäufe sinken weiter

Die Verkaufszahlen von Computern sinkt weiter, dies teilen die Analysten von Gartner mit. Bereits um 9,6 Prozent fielen die Verkaufszahlen im ersten Quartal von 2016.
Die globalen Lieferungen von PCs erreichten im ersten Quartal von 2016 64,8 Millionen Einheiten. Dies ist ein RĂŒckgang um 9,6 Prozent gegenĂŒber dem Vorjahresquartal. Dies ist damit das sechste Quartal in Folge, in der die VerkĂ€ufe von PCs zurĂŒckgingen. Zum ersten Mal wurden seit 2017 weniger als 65 Millionen Einheiten verkauft.

Der RĂŒckgang betrifft alle Regionen, besonders in SĂŒdamerika sind die Zahlen rĂŒcklĂ€ufig im ersten Quartal von 2016. Gartner ist der Meinung, dass besonders bei aufstrebenden MĂ€rkten, Smartphones vor PCs eine höhere PrioritĂ€t erhalten.

Das grĂ¶ĂŸte Unternehmen bleibt weiterhin Lenovo, auch wenn das Unternehmen einen Verlust in seinen VerkĂ€ufen von 7,2 Prozent verzeichnet.

VorlÀufige weltweite PC Lieferungen im ersten Quartal von 2016 (Einheit in Tausenden):

Unternehmen1Q16 Lieferungen1Q15 LieferungenVerÀnderung in Prozent
Lenovo12,48413,458- 7,2
HP Inc.11,40812,537- 9,0
Dell9,1459,182- 0,4
Asus5,3655,288+ 1,5
Apple4,6114,563+ 1,0
Andere21,76426,657- 18,4
Total64,77671,687- 9,6
Weitere Nachrichten
2018.12.13 13:08 V11.10.14-2