Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© schurter Komponenten | 11 April 2016

Schurter erweitert seine Präsenz in Europa

Schurter hat seine Präsenz in Europa, durch die Gründung der neuen Tochtergesellschaft Schurter Electronics Sp. z o.o. mit Sitz in Warschau, Polen, erweitert.
Die Entscheidung zur Expansion nach Polen wurde möglich durch die steigende Nachfrage nach elektronischen Komponenten und der Entscheidung diesen Markt verstärkt zu entwickeln. Zudem hat Polen ambitionierte ökonomische Ziele definiert, im speziellen in der Elektronik für die Automatisation, medizinischen Geräte, erneuerbarer Energie oder generell für industrielle Anwendungen. Genau dies sind typische Anwendungen in denen Schurter ein umfangreiches Know-how besitzt.

Mariusz Duczek (siehe Bild), Managing Director der Schurter Electronics Sp. z o.o., sagt: „Polen erlebt zurzeit wieder ein goldenes Zeitalter und die Elektronikindustrie befindet sich in einem starken Wandel. Die Expansion nach Polen, einem Land das entschieden hat seine Elektronikindustrie strategisch prioritär zu fördern und zu entwickeln, bietet damit hervorragende Chancen für Schurter zu wachsen. Gleichzeitig glaube ich dass die lokale Präsenz von Schurter mit seinem umfangreichen Knowhow, der weltweiten Erfahrung und der breiten Palette an elektronischen Komponenten einen relevanten Beitrag an die lokale Entwicklung beitragen kann. Mit dem Entscheid bekräftigt Schurter den Willen diesen Beitrag als führende Industriekraft partnerschaftlich in die polnische Industrielandschaft einzubringen.“

Schurter Group CEO Ralph Müller ergänzt: „Die Gründung dieser neuen Niederlassung wird die Partnerschaften, die Schurter in Polen bereits etabliert hat, auf einen neuen Level heben. Auch unterstützen wir damit die intensiven Bestrebungen der polnischen Regierung eine starke Elektroindustrie aufzubauen. Gleichzeitig stärken wir unsere Wettbewerbsfähigkeit indem wir lokale Partner in unsere Supply Chain einbinden können. Die Eröffnung unterstützt die Erfüllung unserer langfristigen strategischen Ziele und passt somit bestens zu unseren Expansionsplänen.“

Die neue Verkaufsgesellschaft in Polen stellt sich nach der Übernahme 2015 der niederländischen Danielson Gruppe, Hersteller von Touch-Eingabesystemen, in eine Reihe anderer Übernahmen und Gründungen weltweit.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2