Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 16 April 2007

VAHLE kauft FABA Produktlinie Stromschienen

Die Paul Vahle GmbH & Co. KG aus Kamen hat die Produktlinie Stromschienen der Fahrleitungsbau GmbH mit Hauptsitz in Essen ├╝bernommen.
Damit erweitert Vahle als ein weltweiter Anbieter von mobiler Energie- und Daten├╝bertragung, wie Stromzuf├╝hrungen in Form von Schleifleitungen, Leitungswagen und Stromschienen seinen Produktionsbereich. ÔÇ×Wir freuen uns dar├╝ber, dass die FABA-Produktlinie Stromschienen jetzt in unser Haus integriert werden konnte. Damit sind wir in der Lage, die kombinierte Anwendungs- und Entwicklungserfahrung zwei der kompetentesten Unternehmen im Bereich der Strom- und Datenzuf├╝hrung aus einer Hand anzubietenÔÇť, so der Vahle-Gesch├Ąftsf├╝hrer Dirk Korn. Vor allem der Teilbereich Isolierte Stromschienen war f├╝r Vahle bei der ├ťbernahme interessant: Mit dem Produkt FABA 100, das vor allem bei der Stromversorgung von Elektroh├Ąngebahnen im Automobilbereich Anwendung findet, kann Vahle sein eigenes Produkt U 10 sinnvoll erg├Ąnzen. Die Fahrleitungsbau GmbH konzentriert sich mit der ├ťbertragung der Produktlinie Schleifleitung auf ihr Kerngesch├Ąft, den Bau von Oberleitungsanlagen f├╝r elektrische Bahnen und Busse sowie die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen f├╝r die Verkehrsinfrastruktur. Mit der ├ťbernahme des Produktionsbereiches Stromschienen wechseln auch 14 Mitarbeiter aus dem Hause FABA zu Vahle.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-1