Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© escha Komponenten | 29 M√§rz 2016

Leistung richtig verteilen

Der Steckverbinder- und Gehäusespezialist ESCHA hat ab sofort neue M12x1-Powerverteiler in den drei Bauformen T, H (eine Einspeisung, drei Abgänge) und h (eine Einspeisung, zwei Abgänge) im Angebot.
Das ist eine Produktank√ľndigung von ESCHA Bauelemente GmbH. Allein der Emittent ist f√ľr den Inhalt verantwortlich.
Zusammen mit den umspritzten Anschluss- und Verbindungsleitungen f√ľr M12x1 Power, die √ľber einen Anschlussquerschnitt bis 2,5mm¬≤ verf√ľgen, kann die Spannungsversorgung f√ľr Endger√§te nun dezentral verteilt werden. Dieser gro√üe Querschnitt gestattet im Gegensatz zu kleinen Querschnitten eine gro√üe Ausdehnung der Powerverteilung und ‚Äď insbesondere bei Gleichspannungsverteilung ‚Äď einen geringeren Spannungsabfall.

Die Powerverteiler bilden neben den Steckverbindern einen weiteren wichtigen Baustein, um eine strukturierte Verkabelung √§hnlich einer Busverkabelung zu erm√∂glichen. Powerverteiler mit S-Codierung eignen sich insbesondere f√ľr Wechselstromanwendungen (AC-Applikationen mit bis zu 12A / 630V), w√§hrend die Verteiler mit T-Codierung f√ľr Gleichstromanwendungen (DC-Applikationen mit bis zu 12A / 63V) ausgelegt sind. Die Powerverteiler wurden von Grund auf neu entwickelt und erf√ľllen die hohen Anforderungen der Schutzklassen IP65, IP67 und IP68. Ihr Design ist so ausgelegt, dass sie die Anforderungen nach UL erf√ľllen und somit auch auf dem nordamerikanischen Markt eingesetzt werden k√∂nnen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.05 15:01 V11.10.4-1