Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© toshiba Komponenten | 09 Februar 2016

Toshiba stellt schnellen 100Kbit/s Optokoppler vor

Der TLP2703 bietet Daten√ľbertragungsraten im Bereich von 100Kbit/s, ist kosteng√ľnstiger als Optokoppler der 1Mbit/s-Klasse und l√§sst sich mit einem niedrigen Eingangsstrom von nur 1mA ansteuern.
Das ist eine Produktank√ľndigung von Toshiba Electronics Europe. Allein der Emittent ist f√ľr den Inhalt verantwortlich.
Der neue Baustein bietet ein hohes Strom√ľbertragungsverh√§ltnis (IC/IF) von mindestens 900% bei einem Eingangsstrom von 0,5mA. Mit einer garantierten Signallaufzeit von maximal 25us bei einem Eingangsstrom von IF=1,6mA, und maximal 7us bei IF =12mA eignet sich der Optokoppler f√ľr isolierte Kommunikationsschnittstellen wie RS-232C.

Dieser weit verbreitete Schnittstellenstandard arbeitet mit einer Übertragungsrate von mehren Kbit/s bis etwa 100Kbit/s. Herkömmliche Transistorkoppler sind hier in der Regel zu langsam, während schnelle 1Mbit/s-Koppler meist zu teuer sind. Der TLP2703 bietet die ideale Lösung und basiert auf einer Hochleistungs-Infrarot-LED, die mit einem schnellen Darlington-Fototransistor gekoppelt ist.

Der TLP2703 wird im SO6L-Geh√§use mit einer maximalen H√∂he von 2,3mm ausgeliefert. Mit einer Kriechstrecke von 8mm und einer Isolationsspannung von 5kVeff eignet er sich f√ľr Anwendungen, die eine hohe Isolation erfordern. Der garantierte Betriebstemperaturbereich erstreckt sich bis +125¬įC, was den Einbau in kompakte Industrie-Anwendungen mit hoher Bauteildichte und damit h√∂heren Innentemperaturen erlaubt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.11 12:50 V11.10.5-2