Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© cacaroot dreamstime.com Markt | 25 Januar 2016

Dätwyler mit organischem Umsatzwachstum in 2015

Trotz anspruchsvollem Währungs- und Marktumfeld hat die Dätwyler Gruppe 2015 ein organisches Umsatzwachstum von 1,8 Prozent erwirtschaftet.
Der ungepr√ľfte Nettoumsatz belief sich auf CHF 1‚Äė165.2 Mio. Die negativen W√§hrungseffekte durch die Umrechnung in Schweizer Franken betrugen CHF 95.4 Mio oder -7.9%. W√§hrend der Konzernbereich Sealing Solutions ein organisches Wachstum von 4.9% erzielte, musste der Konzernbereich Technical Components einen organischen R√ľckgang von -2.4% hinnehmen. Die D√§twyler Gruppe erwartet f√ľr 2015 eine EBIT-Marge im Zielband von 10% bis 13% sowie ein Nettoergebnis unter Vorjahr aufgrund von bedeutenden W√§hrungsverlusten und h√∂herer Steuerquote. Die D√§twyler Gruppe hat 2015 in einem anspruchsvollen W√§hrungs- und Marktumfeld einen ungepr√ľften Nettoumsatz von CHF 1‚Äė165.2 Mio. erwirtschaftet (Vorjahr CHF 1‚Äė212.6 Mio. weitergef√ľhrte Gesch√§ftst√§tigkeit ohne Maagtechnic). Der starke Schweizer Franken f√ľhrte bei der Umrechnung der Auslandums√§tze zu negativen W√§hrungseffekten von CHF 95.4 Mio. oder -7.9%. Zu konstanten Wechselkursen betrug das Umsatzwachstum 4.0%. Dazu haben die 2014 und 2015 akquirierten Unternehmen Columbia Engineered Rubber und Origom CHF 26.9 Mio. oder 2.2% beigetragen. Das organische Umsatzwachstum belief sich demnach auf 1.8%. ‚ÄěDie D√§twyler Gruppe hat 2015 die Basis f√ľr zuk√ľnftiges Wachstum weiter gefestigt. Die Frankenst√§rke war vor allem f√ľr den Konzernbereich Technical Components eine grosse Herausforderung. Die EBIT-Marge f√ľr die Gruppe erwarten wir f√ľr 2015 im selbstgesetzten Zielband von 10% bis 13%‚Äú, sagt CEO Paul H√§lg.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-1