Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 02 April 2007

Silicon Sensor weiter auf Wachstumskurs

Das erste gemeinsame Geschäftsjahr mit der im September 2005 übernommenen MPD Microelectronic Packaging Dresden GmbH war sehr erfolgreich. Der Umsatz stieg im Geschäftsjahr 2006 um mehr als 100 % von 15,97 Mio. Euro auf 32,64 Mio. Euro.
Erfreulicherweise ist der Zuwachs nicht nur auf die Akquisition der MPD zurückzuführen, sondern wurde in erheblichem Maße organisch erreicht. Silicon Sensor profitierte 2006 auch von den guten gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Noch stärker als der Umsatz legte der Gewinn zu. Das operative Ergebnis EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) stieg 2006 um 175 % von rund 2,0 Mio. Euro auf rund 5,5 Mio. Euro. Damit erreichte Silicon Sensor eine EBIT-Marge von ca. 17 %. Der Gewinn nach Steuern klettert um 125 % auf 3,0 Mio. Euro. Auch im laufenden Geschäftsquartal setzt sich diese sehr erfreuliche Entwicklung fort.

Der Auftragsbestand im Konzern erhöhte sich um 101 % auf 20,5 Mio. Euro (31.12.2006) gegenüber dem Niveau des Vorjahreszeitraumes (31.12.2005: 10,2 Mio. Euro). Der Personalbestand stieg von 222 Beschäftigten zum 31.12.2005 auf derzeit 240 Vollbeschäftigte an.

Im laufenden Geschäftsjahr 2007 soll die Basis für weiteres zukünftiges Wachstum geschaffen werden. Bereits am 23.09.2006 wurde der Grundstein für die Erweiterung der Produktionsflächen in Dresden gelegt. Anfang des zweiten Quartals 2007 sollten die neuen Produktionsflächen in Dresden fertig gestellt sein. Am 21.03.2007 wurde der Grundstein für eine neue Sensorfabrik in Berlin-Oberschöneweide gelegt. Die Produktion im neuen Werk soll im ersten Quartal 2008 anlaufen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1