Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Würth Komponenten | 13 Januar 2016

Evaluation Kit von Würth Elektronik und Infineon

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG und Infineon Technologies AG bringen das gemeinsam entwickelte Evaluation Kit „XMC Digital Power Explorer“ auf den Markt.

Das ist eine Produktankündigung von Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Der mit zwei unterschiedlichen Steuerkarten (XMC1300 - ARM® Cortex®-M0 MCU und XMC4200 - ARM® Cortex®-M4F MCU) bestückbare Synchron-Abwärtswandler erleichtert Entwicklern von Analogstromversorgungen sowie Embedded-Software-Programmierern den Einstieg in die Welt der digitalen Stromversorgung. Das XMC Digital Power Explorer Kit ist eine Komplettlösung mit Hardware, Software und umschaltbarer Widerstandslastbank. Zwei Leistungsklassen Mit zwei unterschiedlichen Steuerkarten haben Entwickler die Möglichkeit, zwei Leistungsklassen zu vergleichen. Die hoch performante XMC4200-Familie bietet eine hochauflösende PWM-Einheit (mit 150 ps Auflösung) und intelligente Analogkomparatoren mit präziser Slope-Kompensierung, die ein Stromversorgungsdesign wesentlich vereinfachen können. Die XMC1300-Familie ist dagegen kostenoptimiert und bietet ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis für einfachere Stromversorgungsanwendungen. Gemeinsames Engagement Ivan Dobes, Product Marketing Manager für XMC Mikrocontroller bei Infineon Technologies, sagt: „Infineon ist der weltweit führende Hersteller im Bereich Power Electronics. Im Bereich der digitalen Stromregelung mittels Standard-Mikrocontrollern sehen wir noch viel Wachstumspotenzial. Unsere XMC-Mikrocontroller haben genau die richtigen Eigenschaften, um diesen Markt zu adressieren. Das XMC Digital Power Explorer Kit wird uns helfen, uns als wichtiger Player im Bereich Digital Power zu positionieren und unseren Kunden volle Systemlösungen anzubieten.“ „Das Segment der digitalen Regelung wächst. Wir freuen uns sehr, diesen Markt mit unserem neuen Digital Power Explorer Kit zu unterstützen. Für dieses Kit wurden diejenigen unserer passiven Bauelemente ausgewählt, die zusammen mit den Infineon XMC-Controllern die höchste Effizienz gewährleisten. Das Explorer Kit wird Entwicklern von Analogstromversorgungen und Elektronikdesign-Ingenieuren helfen, ihre Lernkurve in diesem relativ neuen Gebiet schneller zu beschreiten“, sagt Alexander Gerfer, CTO bei Würth Elektronik eiSos.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1