Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© harting Markt | 07 Januar 2016

Neue Tochtergesellschaft für Harting Systems

Anfang dieser Woche hat die Harting Service Center GmbH & Co. KG (HSC) ihre Pforten geöffnet.
Als direkte Tochtergesellschaft der Harting Systems GmbH prĂ€sentiert sich das neue Unternehmen als Dienstleister rund um die Kassenzone. Zu ihren Aufgaben gehören zum einen die Installation, Reparatur und Wartung der Warenverkaufssysteme und Kassentische zum Beispiel in SupermĂ€rkten. Eine weitere wichtige Dienstleistung ist die Schulung des Kassenpersonals. DarĂŒber hinaus greift HSC, die Kompetenz des Mutterunternehmens nutzend, auf Forschungen, Entwicklungen und Lösungen von Harting Systems zurĂŒck. Diese Expertise beschrĂ€nkt sich nicht nur auf die eigenen Produkte: „Wir ĂŒbernehmen mit HSC sowohl die Verantwortung fĂŒr unsere eigenen Produkte, als auch herstellerunabhĂ€ngig fĂŒr die Gesamtfunktion einer Kassenzone“, so Peter Weichert, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von Harting Systems und der neu gegrĂŒndeten Gesellschaft HSC. „Schließlich ist die Kassenzone die Visitenkarte eines jeden HĂ€ndlers“, fĂŒgt Weichert hinzu. Die neue Service-Gesellschaft sieht sich fĂŒr die aktuellen Herausforderungen, wonach die GerĂ€te digitaler, vernetzter und immer komplexer werden, gut aufgestellt. „Wir verfĂŒgen ĂŒber ein exzellentes Team, das handwerkliche FĂ€higkeiten mit IT-spezifischen Kenntnissen verbindet“, erklĂ€rt Peter Weichert. Unter der Leitung von Dirk Möller zĂ€hlen ab sofort 13 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst zur Startmannschaft der Harting Service Center GmbH & Co. KG. Mit der GrĂŒndung des Harting Service Centers verfolgt Harting Systems eine nachhaltige Wachstumsstrategie und eine StĂ€rkung des deutschsprachigen Marktauftritts.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-1