Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© apple Design Analysen | 04 Januar 2016

Extrakosten für Apple im neuen iPhone 6S Plus

Die neuen Komponenten im aktualisierten iPhone 6S Plus kosten 16 US-Dollar mehr als das VorgĂ€ngermodell. 231,50 US-Dollar kostet die StĂŒckliste, laut IHS.
Das Smartphone verfĂŒgt ĂŒber eine aktualisierte Prozessor, aus A8 wird A9, und das Unternehmen hat außerdem sein Wireless-Modem von einem CAT 4 (Qualcomm MDM9625) zu einem CAT 6 (Qualcomm MDM9635) aufgewertet. Des Weiteren wurde die Kamera und die Batterielaufzeit aufgerĂŒstet. Wenn die Grundherstellungskosten hinzugefĂŒgt wurden, dann steigen die Gesamtkosten von apple, fĂŒr die Produktion eines iPhone 6S Plus auf 236 US-Dollar. Der subventionierten Preis fĂŒr ein 16 GB iPhone 6S (mit einem 4,7-Zoll-Display) betrĂ€gt 649 US-Dollar, wĂ€hrend der subventionierten Preis fĂŒr das 16 GB iPhone 6S Plus (mit einem 5,5-Zoll-Display ) 749 US-Dollar betrĂ€gt. Weitere Informationen finden Sie direkt bei © IHS.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-2