Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dmitriy shironosov dreamstime.com Markt | 11 Dezember 2015

Atmel und Lacroix arbeiten im Bereich Design zusammen

Atmel Corporation und Lacroix Electronics haben eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit an vorgelagerten Prozessstufen innovativer Produkte schon in der Entwicklungsphase unterzeichnet.

Die Partnerschaft intensiviert die über zehnjährige Zusammenarbeit, insbesondere mit Lacroix Electronics in Deutschland. Schon heute entwickelt und fertigt Lacroix Electronics Produkte, die Lösungen von Atmel nutzen, vor allem in Bezug auf technischen und Sales-Support. Pierre Ball, General Manager bei Lacroix Electronics in Deutschland: „Die Zusammenarbeit unterstreicht Atmels Innovationsstärke bei Embedded-MCUs, Wireless Connectivity und User-Interfaces, ebenso wie Lacroixs Expertise in den Bereichen Home Automation und Industrie.“ „Die Intensivierung der Zusammenarbeit mit Lacroix Electronics kombiniert unser umfangreiches Produktportfolio mit der Stärke unseres Partners bei der Entwicklung und der Fertigung von Embedded-Lösungen“, ist sich Jens Kahrweg, Director of Field Applications EMEA bei Atmel, sicher. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, auch weil unsere Kunden davon profitieren.“ Die Stärke dieser Kooperation liegt vor allem in der Synergie der Zusammenarbeit verschiedener Entwicklungsingenieure für eine optimale technische Lösung, die den Ansprüchen der Kunden entspricht, und zwar von der Entwicklung bis hin zum fertigen Produkt.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1