Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Microchip Komponenten | 09 Dezember 2015

Microchips neue D/A-Wandler

Microchip erweitert sein Angebot an D/A-Wandlern (DACs) um die Serie MCP48FXBXX, die ihre Einstellungen durch integriertes EEPROM behalten.

Das ist eine Produktankündigung von Microchip. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Die sechs Bausteine der MCP48FEBXX-Reihe bieten ein integriertes EEPROM, um alle DAC-Einstellungen nach dem Ausschalten zu speichern, während die MCP48FVBXX-Reihe eine kostengünstige Alternative für Anwendungen bietet, die keinen integrierten Speicher benötigen. Die stromsparenden Ein- und Zweikanal-DACs bieten 8-, 10- und 12-Bit-Auflösung, ein Serial Peripheral Interface (SPI) und werden im 10-Pin-MSOP-Gehäuse ausgeliefert. Zu den Einsatzmöglichkeiten zählen die Bereiche Consumer, Industrie, Automotive und andere Märkte mit den Anwendungen Sollwert-/Offset-Abgleich, Sensorkalibrierung, Messtechnik und Motorsteuerung. Die hohe Integration und die einzigartigen Funktionen der MCP48FXBXX DACs sorgen neben mehr Flexibilität auch für Strom- und Kosteneinsparungen und verringern den Entwicklungsaufwand. Das integrierte EEPROM speichert die DAC-Einstellungen, die beim Einschalten wieder zur Verfügung stehen, was den MCU-Overhead verringert. Verschiedene Abschaltmodi verringern den Stromverbrauch der DACs in Low-Power-Anwendungen. Die Bausteine bieten zudem einen geringen DNL-Fehler (differentielle Nichtlinearität) für einen gleichbleibenden Ausgang, sowie einen geringen INL-Fehler (integrale Nichtlinearität) für eine bessere Linearität. Die DACs sind für einen Betrieb im erweiterten Temperaturbereich ausgelegt. Die MCP48FXBXX DACs stehen ab sofort als Muster und in Serienstückzahlen im 10-Pin-MSOP-Gehäuse zur Verfügung. Wesentliche Leistungsmerkmale:
  • Stromsparende 8-/10-/12-Bit-, Ein- und Zweikanal-Serie MCP48FXBXX mit SPI
  • Optional integriertes EEPROM verringert den Mikrocontroller-Overhead
  • Abschaltmodi reduzieren den Stromverbrauch in Low-Power-Anwendungen
  • Hohe Flexibilität für Anwendungen in den Bereichen Consumer, Industrie, Automotive etc.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.24 22:28 V13.2.0-2