Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© tamas ambrits dreamstime.com Markt | 25 November 2015

Renesas und Giesecke & Devrient arbeiten zusammen

Renesas Electronics Europe und Giesecke & Devrient (G&D) geben ihre Zusammenarbeit fĂŒr industrielle Security-Lösungen und -Dienste bekannt.
Die beiden Technologiepartner bringen als erstes gemeinsames Produkt eine FĂ€lschungsschutzlösung fĂŒr Industrieprodukte auf den Markt, die auf der Fachmesse SPS IPC Drives in NĂŒrnberg erstmals prĂ€sentiert wird. Die Lösung bietet Industrieunternehmen Schutz gegen FĂ€lschungen und erhöht ihre Security-Maßnahmen. Sie umfasst die TSM-Technologie (Trusted Service Manager) von G&D sowie eine spezielle Chip-Aktivierungstechnologie auf dem Renesas RZ/T-Baustein. „Statistiken belegen, dass die ProduktfĂ€lschungen in allen Branchen weltweit zunehmen. FĂ€lschungen bedrohen nicht nur das GeschĂ€ft der OEMs. Aufgrund der geringeren QualitĂ€t stellt der Einsatz gefĂ€lschter Produkte in der Produktion auch ein Sicherheitsrisiko dar. Zusammen mit G&D haben wir ein Verfahren entwickelt, um FĂ€lschungen zu verhindern“, erklĂ€rt Michael Hannawald, Vice President der Industrial & Communications Business Group bei Renesas Electronics Europe. „Wir freuen uns sehr ĂŒber die Zusammenarbeit mit Renesas. Die gemeinsam entwickelten Lösungen sind ein großer Schritt auf dem Weg zu Echtzeit-Security auf Chipebene, von denen Industrieprodukte umfassend profitieren werden“, ergĂ€nzt Axel Deininger, Leiter der Enterprise Security/OEM Division im GeschĂ€ftsbereich Mobile Security bei G&D. „Zum ersten Mal stellen wir einen TSM-Dienst aus unseren weltweit zertifizierten TSM-Hubs in Kombination mit Halbleitern mit integrierter FĂ€lschungsschutztechnologie vor. Die Zusammenarbeit mit Renesas ermöglicht uns, Lösungen fĂŒr neue Herausforderungen im Bereich vernetzter Industrietechnologie anzubieten.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 15:52 V12.2.2-2