Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© tamas ambrits dreamstime.com Markt | 25 November 2015

Renesas und Giesecke & Devrient arbeiten zusammen

Renesas Electronics Europe und Giesecke & Devrient (G&D) geben ihre Zusammenarbeit für industrielle Security-Lösungen und -Dienste bekannt.

Die beiden Technologiepartner bringen als erstes gemeinsames Produkt eine Fälschungsschutzlösung für Industrieprodukte auf den Markt, die auf der Fachmesse SPS IPC Drives in Nürnberg erstmals präsentiert wird. Die Lösung bietet Industrieunternehmen Schutz gegen Fälschungen und erhöht ihre Security-Maßnahmen. Sie umfasst die TSM-Technologie (Trusted Service Manager) von G&D sowie eine spezielle Chip-Aktivierungstechnologie auf dem Renesas RZ/T-Baustein. „Statistiken belegen, dass die Produktfälschungen in allen Branchen weltweit zunehmen. Fälschungen bedrohen nicht nur das Geschäft der OEMs. Aufgrund der geringeren Qualität stellt der Einsatz gefälschter Produkte in der Produktion auch ein Sicherheitsrisiko dar. Zusammen mit G&D haben wir ein Verfahren entwickelt, um Fälschungen zu verhindern“, erklärt Michael Hannawald, Vice President der Industrial & Communications Business Group bei Renesas Electronics Europe. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Renesas. Die gemeinsam entwickelten Lösungen sind ein großer Schritt auf dem Weg zu Echtzeit-Security auf Chipebene, von denen Industrieprodukte umfassend profitieren werden“, ergänzt Axel Deininger, Leiter der Enterprise Security/OEM Division im Geschäftsbereich Mobile Security bei G&D. „Zum ersten Mal stellen wir einen TSM-Dienst aus unseren weltweit zertifizierten TSM-Hubs in Kombination mit Halbleitern mit integrierter Fälschungsschutztechnologie vor. Die Zusammenarbeit mit Renesas ermöglicht uns, Lösungen für neue Herausforderungen im Bereich vernetzter Industrietechnologie anzubieten.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2