Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© intersil Komponenten | 05 November 2015

Neuer synchroner 60-V-Abwärtsregler ISL8117 von Intersil

Eine direkte Wandlung von 48 V auf einen Point of Load- (POL-) Wert von 1 V ohne Zwischenwandler ermöglicht der ab sofort bei SE Spezial-Electronic erhältliche synchrone 60-V-Abwärtsregler ISL8117 von Intersil.
Das ist eine Produktank√ľndigung von Intersil. Allein der Emittent ist f√ľr den Inhalt verantwortlich.
Der auf einer Valley-Current-Mode-Architektur basierende PMW-Regler zeichnet sich unter anderem durch ein besonders kleines Tastverh√§ltnis mit 40 ns minimaler Einschaltdauer, einen weiten Eingangsspannungsbereich von 4,5 bis 60 V, von 0,6 bis 54 V stufenlos konfigurierbare Ausgangsspannungen und einen von 100 kHz bis 2 MHz einstellbaren Frequenzbereich aus. Die technischen Merkmale des ISL8117 haben in vielen industriellen Anwendungen deutliche Platz- und Kosteneinsparungen zur Folge, da f√ľr einen kompletten DC/DC-Abw√§rtswandler einschlie√ülich MOSFETs und passiver Komponenten weniger als ein Dutzend zus√§tzlicher Bauelemente ben√∂tigt werden. Gleichzeitig garantiert diese L√∂sung einen hohen Wirkungsgrad von bis zu 98 Prozent und eine Ausgangsspannungsgenauigkeit von 1,5 Prozent. F√ľr eine schnelle Leistungsbeurteilung der wahlweise in einem 4 x 4 mm QFN-Geh√§use oder einem 6,5 x 5 mm2 gro√üen HTSSOP erh√§ltlichen PWM-Regler sind mit den Versionen ISL8117EVAL1Z Low Power (Vin 4,5 bis 60 V, Vout 3,3 V/6A) und ISL8117EVAL2Z High Power (Vin 18 bis 60 V, Vout 12V/20 A) zwei komplett ausgestattete Evaluierungsboards verf√ľgbar. Zwei zus√§tzliche Referenzdesign-Boards vereinfachen und beschleunigen den Einsatz in Anwendungsbereichen wie Fabrikautomatisierung.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-2