Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© würth eiSos Komponenten | 26 Oktober 2015

Würth Elektronik eiSos eröffnet Competence Center Berlin

Forschung in Kundennähe: Am 23. Oktober 2015 eröffnete die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG ihre Berliner Niederlassung.

Das Competence Center Berlin ist ein weiterer wichtiger Baustein in der Expansionsstrategie des Unternehmens. Hard- und Softwareingenieure werden neue Lösungskonzepte in der Anwendungsentwicklung erarbeiten und Studenten die Möglichkeit erhalten, ihre Ideen in das Unternehmen einzubringen. Im Competence Center Berlin werden überwiegend Entwicklungs- und Applikationsingenieure arbeiten, die neue Bauteile entwickeln oder Kunden bei Integration und Anwendungsentwicklung unterstützen. Technologiepark Adlershof Der Standort mit zunächst 640 m² Bürofläche sei bewusst gewählt worden: Würth Elektronik eiSos siedelt sich im Technologiepark Adlershof an. Im Technologiepark Adlershof finden sich bereits zehn außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, sechs Institute der Humboldt-Universität und fast 1'000 Unternehmen. Die große Zahl von Elektrotechnikfirmen und Hightech-Start-ups einerseits und die Universitätsnähe andererseits waren bei der Standortwahl des Herstellers elektronischer und elektromechanischer Bauelemente entscheidend. „Mit Würth Elektronik eiSos haben wir einen echten Giganten der Elektroindustrie nach Berlin begleiten können. Wir freuen uns, dass die deutsche Hauptstadt mit ihrer einmaligen Wissenschaftslandschaft und der starken Digitalszene überzeugt hat. Würth wird diese Stärken in einem Entwicklungszentrum nutzen und schafft damit hochwertige Arbeitsplätze für den Standort Berlin“, so Dr. Stefan Franzke, Sprecher der Geschäftsführung von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie. Oliver Konz, Geschäftsführer bei Würth Elektronik eiSos, erklärt: „Forschung und Entwicklung sind für uns als Technologieunternehmen tragende Säulen des Erfolgs. Die Ansiedlung in unmittelbarer Nachbarschaft zu universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen ist ideal für Kooperationen.“ „Wir bauen zudem darauf, dass uns der Standort für junge Ingenieurinnen und Ingenieure attraktiv macht“, ergänzt Thomas Schrott, ebenfalls Geschäftsführer bei Würth Elektronik eiSos. Die ersten 34 Arbeitsplätze wurden am Standort Berlin bereits geschaffen, mittelfristig sollen 100 neue Stellen entstehen. Neben den Entwicklerbüros gibt es einen Kundenbereich für Veranstaltungen und Seminare. Erste Tätigkeitsschwerpunkte des Competence Centers Berlin werden die Softwareentwicklung und Komplettsysteme im Bereich kabelloser Energieübertragung sein.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1