Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© harwin Komponenten | 16 Oktober 2015

Harwin macht zuverlässige Koaxialverbindungen

Harwin hat eine neue Reihe an Koaxial-Reihensteckverbindern aus der Datamate-Familie mit 6-GHz/50-Ω-Kontakten vorgestellt, die auch für High-Reliability-Anwendungen geeignet sind.

Das ist eine Produktankündigung von Harwin. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Die für RG178-Koaxialkabel geeigneten Reihensteckverbinder sind ab Lager mit zwei, vier, sechs und acht Kontakten erhältlich. Diese neuen Koaxialsteckverbinder, die auf die bewährte Datamate-Steckverbinderfamilie von Harwin in High-Reliability-Ausführung aufsetzen, können durch den einteilig ausgelegten Steckerkörper auch größte Stoß-, Vibrations- Temperaturbelastungen in anspruchsvollen Anwendungsumgebungen vertragen, wie man sie aus den Bereichen Verteidigung, Luft- und Raumfahrt, Satelliten, UAVs und Untersee kennt. Die Bauteile werden mit geschlitzten Sechskant-Bundschrauben sicher auf die Leiterplatte montiert und können durch mechanisch kodierte Körper schnell und fehlerfrei gesteckt werden. Die Steckverbinder sind in gerader und gewinkelter Ausführung erhältlich. Harwin bietet eine Auswahl an Produkten für zwei Leiterplattendicken an: 3,5 mm und 5 mm. Scott Flower, Hi-Rel Product Manager bei Harwin dazu: „Diese neuen Koaxial-Reihensteckverbinder sind dauerhaft genug, um 500 Steckzyklen zu überstehen und sorgen mit einer Kontaktreibstrecke von 1,3 mm auch unter härtesten Betriebsbedingungen für eine sichere Kontaktierung. Wie alle anderen Mitglieder unserer Datamate-Steckverbinderfamilie sind auch diese Bauteile für den Einsatz in Anwendungen konzipiert, in denen Versagen keine Option ist.“
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1