Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mailthepic dreamstime.com Markt | 13 Oktober 2015

VeriSilicon übernimmt Vivante Corporation

VeriSilicon Holdings Co., Ltd. und die Vivante Corporation melden den Abschluss einer definitiven Fusionsvereinbarung.

Mit der Fusionsvereinbarung schließen sich die beiden Unternehmen in einer vollumfänglich aktienbasierten Transaktion zusammen. Das kombinierte Unternehmen firmiert künftig unter dem Namen VeriSilicon Holdings Co., Ltd., und bietet robuste IP-zentrische, plattformbasierte und kundenspezifische Siliziumlösungen und lückenlose Halbleiter-Komplettdienste. Mit der Aufnahme der führenden GPU von Vivante und seiner Bildverarbeitsungslösungen baut VeriSilicon das Angebot seiner Silicon Platform as a Service (SiPaaSTM) weiter aus. „Zusammen sind VeriSilicon und Vivante in einer guten Position, ihre Erfolge weiter auszubauen“, so Weijin Dai, Chief Executive Officer von Vivante. „Unsere Technologie hat stark zur Bereitstellung einer guten PC-Leistung und eines guten Nutzererlebnisses auf der Mobilgerätebene beigetragen, um lebensechte Grafiken in zahlreichen wichtigen Endmarktsegmenten und Anwendungen zu schaffen. VeriSilicon teilt unsere Vision der Bereitstellung außergewöhnlicher Technologielösungen, die den speziellen Anforderungen von Automobil- und IoT-Kunden ebenso wie im Mobilitäts-, Verbraucher- und Gaming-Markt gerecht werden. Unsere Produkte und Kompetenzen ergänzen einander und werden das kombinierte Unternehmen in die Lage versetzen, bedeutende neue Wachstumschancen zu verfolgen und noch mehr Wert für seine Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre zu schaffen.“ Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekanntgegeben. Die Transaktion unterliegt noch der Zustimmung der Aktionäre beider Unternehmen sowie marktüblichen Abschlussbedingungen und der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden. Die Unternehmen gehen davon aus, dass die Transaktion im vierten Quartal 2015 abgeschlossen wird.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2