Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© designersart dreamstime.com Markt | 05 Oktober 2015

Microns Umsatz im vierten Quartal sank um 15 Prozent

Micron beendet das Geschäftsjahr 2015 mit einem weiteren enttäuschenden Quartal. Die Umsatzerlöse beliefen sich auf 3,60 Milliarden US-Dollar.

Dies sind 15 Prozent weniger gegenüber dem vierten Quartal in 2014 und 7 Prozent weniger im Vergleich mit dem dritten Quartal. Die Umsatzerlöse für das Geschäftsjahr 2015 beliefen sich auf 16,19 Milliarden US-Dollar. Der Reingewinn betrug 2,90 Milliarden US-Dollar. Der Cashflow aus der Geschäftstätigkeit belief sich auf 5,21 Milliarden US-Dollar für das Geschäftsjahr 2015. „Wir freuen uns, dass das Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 16,2 Milliarden US-Dollar und einen Non-GAAP-Gewinn pro Aktie in Höhe von 2,3 Milliarden US-Dollar“, sagt D. Mark Durcan, Chief Executive Officer. „Während die Ergebnisse des vierten Quartals durch die anhaltende Schwäche im PC-Bereich beeinflusst wurden, glauben wir, dass die Branche der Speicherindustrie in langer Sicht günstig bleiben wird.“
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1