Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© panasonic Komponenten | 23 September 2015

Die neuen Strommesswiderstände von Panasonic

Panasonic plant in K├╝rze die Einf├╝hrung einer neuen Serie von Strommesswiderst├Ąnden mit extrem niedrigen Ohmwerten (nur 0,5 Milliohm) und einem Temperaturkoeffizienten (TCR-Wert) von nur 75 ppm.
Das ist eine Produktank├╝ndigung von Panasonic Automotive & Industrial Systems. Allein der Emittent ist f├╝r den Inhalt verantwortlich.
Die Komponenten der Serien ERJMS4 und ERJMS6 von Panasonic Automotive & Industrial Systems bieten eine hohe Nennleistung von bis zu 5 W und sind in verschiedenen Baugr├Â├čen (1206 bis 2526) erh├Ąltlich. Die auf einer Metallplattenklebetechnologie basierenden Teile zeichnen sich durch eine herausragende Langzeitstabilit├Ąt aus. Ihre ├Ąu├čere Harzschicht mit hohem W├Ąrmeableitungsverm├Âgen erm├Âglicht einen gro├čen Betriebstemperaturbereich von -65 ┬░C bis +170 ┬░C. Die Komponenten der ERJMS4- und ERJMS6-Serie wurden f├╝r Anwendungen in den Bereichen Industrieelektronik, Automotive und Transport entwickelt und kommen unter anderem in Motork├╝hlgebl├Ąsen, Motorsteuerger├Ąten, Bremssystemen, Lenkungen (EPS) und Getriebesystemen zum Einsatz. Stephane Ngandeu Latta, Produktmanager in der Panasonic Device Solutions Business Division, erkl├Ąrt: ÔÇ×Unsere neuen Strommesswiderst├Ąnde sind die ideale Wahl f├╝r Anwendungen, die eine Strommessung mit hoher Messgenauigkeit erfordern. Au├čerdem sind sie auch f├╝r die Strommessung in Hochstromkreisen (Kurzschlussstromerkennung) geeignet. Die Produkte sind nach AEC-Q200, ISO9001 und ISO/TS16949 zertifiziert und entsprechen somit den h├Âchsten verf├╝gbaren Qualit├Ątsstandards.ÔÇť Die Komponenten sind vollst├Ąndig RoHS-/REACH-konform und daher sehr umweltfreundlich.
Weitere Nachrichten
2019.03.19 17:29 V12.5.8-1