Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© zeiss Markt | 18 September 2015

Zeiss eröffnet neuen chinesischen Hauptsitz in Shanghai

Zeiss hat seinen neuen chinesischen Hauptsitz in Shanghai er├Âffnet. Er befindet sich in der Shanghai Pilot Freihandelszone (PFTZ) und erstreckt sich ├╝ber 16.400 Quadratmeter.
Dort sind zahlreiche Bereiche und Abteilungen untergebracht, wie der zentrale Vertrieb und Service der Unternehmensbereiche Medical Technology, Microscopy und Industrial Metrology. Zudem befindet sich dort das Kompetenz- und Schulungszentrum, der Fertigungsstandort des Unternehmensbereichs Industrial Metrology sowie die zentrale Logistik f├╝r den chinesischen Markt. Am neuen Standort werden auch die Bereiche Personal, Finanzen, Recht und Informationstechnologie f├╝r alle chinesischen Zeiss Niederlassungen geb├╝ndelt. Au├čerdem ist dort das Shanghai Innovation Center, das erste konzerneigene Zentrum f├╝r Forschung, Entwicklung und Innovation au├čerhalb Deutschlands untergebracht. ÔÇ×China ist der gr├Â├čte und am schnellsten wachsende Markt f├╝r Zeiss im asiatisch-pazifischen Raum und unser globaler Schwerpunktmarkt. Die Zeiss Gruppe legt dort gro├čen Wert auf eine nachhaltige Entwicklung. Sie wird ihre Gesch├Ąftsaktivit├Ąten daher nach den Anforderungen des chinesischen Markts ausrichten und weiter investieren, um den hohen Erwartungen der Kunden zu entsprechen", sagt Dr. Michael Kaschke, Vorstandsvorsitzender der Zeiss Gruppe F├╝r die Zeiss Gruppe ist China eine der dynamischsten Wachstumsregionen. Das Unternehmen besch├Ąftigt ├╝ber 2.500 Mitarbeiter im ganzen Land und verf├╝gt ├╝ber 15 Vertriebs- und Serviceniederlassungen, sieben Fertigungsstandorte und ein Innovationszentrum.
Weitere Nachrichten
2019.03.20 22:26 V12.5.11-2