Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© wrangler dreamstime.com Design Analysen | 19 August 2015

2015: Der "perfekte Sturm" für die Halbleiterindustrie

Marktanteilexpansion, IoT Möglichkeiten, steigende Kosten für Forschung und Entwicklung und Chinas aggressiver neuer Fokus auf die Halbleiterindustrie - all dies trägt zu einem Wandel der Halbleiterindustrie bei.

Was steckt hinter diesem Jahr, diesem Halbleiterjahr? - IC Insights hat einen genaueren Blick auf das Halbleiterjahr 2015 geworfen. Allein im ersten Halbjahr von 2015 hatten die Halbleiterübernahmeverträge einen kombinierten Gesamtwert von 72,6 Milliarden US-Dollar, was fast sechs Mal soviel ist, wie ansonsten in einem Durchschnittsjahr (2010-2014) passiert.
Bild mit Zoomfunktion © IC Insights
Drei enorme Kaufverträgen im ersten Halbjahr von 2015 haben 2015 bereits in das M&A-Rekordbuch katapultiert. Zunächst kündigte NXP im März an, Freescale für 11,8 Milliarden US-Dollar in Bargeld und Aktien zu kaufen. Ende Mai kündigt Avago an, Broadcom für etwa 37 Milliarden US-Dollar in bar und Aktien zu übernehmen. Und nur vier Tage später, am 1. Juni, kündigt Intel die Übernahme von Altera im Wert von 16,7 Milliarden US-Dollar an. Der Avago-Broadcom-Deal ist bei weitem die größte Akquisition die in der IC-Industrie erreicht wurde. Aus diesem Grund bezeichnet IC Insights dieses Jahr als den "perfekten Sturm", ein Jahr in dem Änderungen in der Industrie eine wichtige Rolle spielen, denn die Giganten stellen fest, dass ihre Märkte an Dynamik verlieren und sie somit ihr ANgebot erweitern müssen, um in der Gunst der Anleger zu bleiben. Außerdem hat China das ehrgeizige Ziel, autark in der Halbleiterindustrie zu werden und die Einfuhr von ausländischen ICs zu beschränken. Dies hat auch dazu beigetragen, dass es zu einigen Akquisitionen von chinesischen Unternehmen und Investment-Gruppen gekommen ist. Dies ist der nur der erste Teil einer Welle von Veränderungen, die auf eine völlig andere Halbleiterindustrie zukommen wird, so schreibt IC Insights. Außerdem weisen sie darauf hin, dass es heute schwer ist für neue Unternehmen in den Markt einzutreten, da es eine starke Bewegung zum Fab-Lite-Geschäftsmodell gibt. Nach IC Insights wird sich die Halbleiterindustrie in den nächsten fünf Jahren weiterhin sehr stark verändern.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2