Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© toshiba Komponenten | 25 August 2015

Neuer Wireless Power Empfänger-IC

Drahtloses Laden von Mobilgeräten wird nun fast genauso schnell wie mit einem Ladekabel. Toshiba stellt einen ne0uen Wireless Power Empfänger-IC für schnelles Laden von mobilen Geräten vor.

Das ist eine Produktankündigung von Toshiba Electronics Europe. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Toshiba Electronics Europe stellt einen neuen Wireless Power Empfänger-IC für Mobilgeräte vor, die nun drahtlos genauso schnell geladen werden können wie mit einem Ladekabel. Der neue TC7764WBG bietet eine maximale Ausgangsleistung von 5W und entspricht der Low-Power-Spezifikation V.1.1.2 des Qi-Standards, definiert durch das Wireless Power Consortium (WPC). Drahtloses Laden (Wireless Charging) erfolgt über ein vollständig isoliertes Lade-Pad ohne freiliegende Ladeausgänge. Damit lassen sich in Zukunft wasser- und staubdichte tragbare Geräte wie Smartphones und Tablets entwickeln. Wireless Charging war jedoch lange Zeit nicht so schnell wie das Laden per Kabel. Toshiba hat dazu die Schaltkreise des TC7764WBG so optimiert, dass die maximale Ausgangsleistung nun 5W bei einem Leistungswandlungs-Wirkungsgrad von 95% erreicht[1]. Tragbare Geräte werden damit drahtlos schneller geladen, genauso schnell wie mit einem Ladekabel. Um die Sicherheit beim Ladevorgang mobiler Geräte zu gewährleisten bietet der IC das Qi-Authentifizierungsprotokoll für die Leistungsübertragung, eine Erkennung fremder Objekte (FOD; Foreign Object Detection), Abschaltung bei Unterspannung und Überspannung für die Bypass-Option der externen Stromversorgung sowie eine Abschaltung bei Übertemperatur. Der Baustein wird im 2,4mm x 3,67mm x 0,5mm WCSP28-Gehäuse ausgeliefert. ----- Anmerkung: [1] Der genannte Effizienzwert berücksichtigt nicht den Einfluss der (Leistungs-) Signalempfangsspule und der seriellen Kondensatoren. Qi ist der internationale Standard für Wireless Charging, definiert durch das Wireless Power Consortium
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-2