Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dmitriy shironosov dreamstime.com Markt | 06 August 2015

ZTE und malaysischer Mobilfunkbetreiber U Mobile kooperieren

ZTE Corporation hat eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MOU) mit dem malaysischern Mobilfunkbetreiber U Mobile Sdn Bhd unterzeichnet.
Darin geht es um die Entwicklung von mobilen Pre5G-Breitbandtechnologien, welche die Kooperation bei Netzinnovationen der nächsten Generation der beiden Unternehmen vertieft. Die Partnerschaft wird U Mobile dabei unterstützen, erhebliche Netz-Leistungssteigerungen mithilfe der proprietären Pre5G-Technologien, einschließlich Massive MIMO (Multiple Input Multiple Output) von ZTE zu erzielen. Die Absichtserklärung, die in Shenzhen von Too Tian Jen, Chief Technology Officer von U Mobile, und Steven Ge, Managing Director von ZTE Malaysia, unterzeichnet wurde, umfasst neben Pre5G auch die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen bei der Erforschung und Entwicklung von 5G-Technologien. „U Mobile beschäftigt sich kontinuierlich mit der Erforschung neuer Technologien, die unseren Kunden ein erstklassiges Nutzererlebnis bieten werden“, so Too Tian Jen. „ZTE freut sich über die Zusammenarbeit im Bereich der 5G-Technologien mit U Mobile, dem führenden Anbieter von Netzinnovationen in Malaysia. ZTE investiert umfassend in 5G, um in der Branche bei der Erforschung und Standardisierung dieser Schlüsseltechnologie der Zukunft Maßstäbe zu setzen“, so Steven Ge. Die Zusammenarbeit von ZTE mit U Mobile im Bereich der Pre5G-Forschung erfolgt nach Ankündigungen zu ähnlichen Partnerschaften mit SoftBank Corporation in Japan und KT Corporation in Korea.
Weitere Nachrichten
2019.03.21 15:37 V12.5.12-2