Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dimitry romanchuck dreamstime.com Markt | 29 Juli 2015

ITA will Zölle auf 201 High-Tech-Produkte streichen

Die Mitglieder der World Trade Organization (WTO), die an der Expansion des Information Technology Agreement (ITA) beteiligt sind, erreichten am 24. Juli einen wichtigen Durchbruch.

Der erreichte Deal wird möglicherweise in Zukunft Zölle auf 201 High-Tech-Produkte beseitigen, einschließlich Halbleiter, wie Multi-component integrated circuits (MCOs). Bei dem Abkommen handelt es sich um den größten Zollsenkungsdeal bei WTO seit 1996, von dem sowohl Verbraucher als auch Unternehmen profitieren werden. Der Deal wird auf rund 1 Billion Euro bewertet und deckt fast 90 Prozent des Welthandels für die betreffenden Produkte ab. Berichten zufolge sollen die Zölle auf die Produkte innerhalb der nächsten drei Jahre, ab dem Datum der Vereinbarung, die am 1. Juli 2016 getroffen werden soll, gestrichen werden. Die kommenden Monate sollen dazu verwendet werden, um Phase-Outs für empfindliche Produkte zu verhandeln, um der Industrie Zeit zu geben, sich auf ein Nulltarif einzustellen. Das Ziel ist es, eine endgültige formelle Einigung bei der zehnten WTO Ministerial Conference in Nairobi im Dezember zu erreichen.
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-1