Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© platongkoh dreamstime.com Markt | 14 Juli 2015

Top Ten Distributoren des elektronischen Bauelemente Marktes 2014/15

Die sich langsam erholende Weltwirtschaft hat sich auch auf dem deutschen Distributionsmarkt für elektronischen Bauelemente, dem größten Markt in Europa, durchgeschlagen.

Sank der DTAM 2013 noch um 1.4% konnte 2014 ein Wachstum von 7% auf 4.4 Mrd. Euro erreicht werden. Das ergab die Analyse der 25. Ausgabe, des European Distribution Reports, heraus gegeben von Europartners Consultants. Sinkende Ölpreise, niedrige Wechselkurse, eine wachsende Binnenwirtschaft und eine sinkende Arbeitslosenzahl, sowie eine steigende Konsum- und Investitionsbereitschaft haben der deutschen Elektro- und Elektronikindustrie ein Plus, laut ZVEI von über 3% gebracht. Auch für 2015 und 2016 ist mit weiteren signifikanten Wachstumsraten des DTAM`s zu rechnen. Für 2015 erwartet Europartners Consultants ein weiteres Wachstum zwischen fünf und sieben Prozent des DTAMs für den deutschen Markt, hervorgerufen unteranderem durch die zurzeit positiven weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Export. 2009 bedienten noch ca. 300 Distributions Unternehmen den deutschen Markt. Die neueste Analyse 2015 ergab nur noch eine Anzahl von ca. 250 Firmen. In den letzten sechs Jahren fand eine starke Konsolidierung in der Distributionslandschaft statt. Viele Unternehmen, deren Inhaber die Altersgrenze erreicht hatten, haben Ihr Unternehmen verkauft, fusioniert oder auch geschlossen. Dieser Trend wird sich in den nächsten Jahren noch fortsetzen und wir rechnen in ca. fünf Jahren mit einer Marktstruktur von ca. 200 Firmen. In der Elektro-und Elektronikindustrie heißt nicht, " Wer ist der schönste im ganzen Land" sondern " Wer ist der Größte im ganzen Land". Mit einem gesamten Marktanteil von 54% dominieren nach wie vor die drei großen Broadliner, Avnet, Arrow und Rutronik das Ranking. Top Ten 2014/2015
  1. Avnet - 27,2%
  2. Arrow - 16,4%
  3. Rutronik - 10,1%
  4. TTI - 3,5%
  5. Future - 3,2%
  6. Ineltek - 1,9%
  7. RS - 1,7%
  8. Endrich - 1,6%
  9. Setron - 1,6%
  10. Memphis - 1,6% Other - 31,0%
In allen drei Segmenten gab es Gewinner und Verlierer im unter einem Prozent Bereich. Bei den passiven und elektromechanischen Bauelementen konnte das Unternehmen TTI 2014 signifikante Marktanteile hinzu gewinnen.
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-2