Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© robwilson39 dreamstime.com Markt | 06 Juli 2015

LEM stärkt seine Geschäftsleitung

LEM, nach eigenen Angaben Marktführer für innovative und hochwertige Lösungen zur Messung elektrischer Parameter, hat Frank Rehfeld die Leitung des Industriesegments übertragen.

Im Rahmen einer neu geschaffenen Funktion wird er die segmentspezifischen Verantwortlichkeiten übernehmen, die bisher noch François Gabella, dem CEO von LEM, oblagen. Ab Januar 2016 wird sich die Geschäftsleitung von LEM aus dem Chief Executive Officer, dem Chief Financial Officer, dem General Manager Industry und dem General Manager Automotive zusammensetzen. Frank Rehfeld (46) wird LEM ab dem 1. Januar 2016 als General Manager Industry verstärken. Er ist derzeit noch als Leiter des chinesischen Antriebsgeschäfts bei Brose tätig. Seine Berufskarriere startete er im Bereich der Karosserieelektronik bei Siemens VDO Deutschland. Danach bekleidete er mehrere Führungspositionen in China bei Siemens VDO, Hella und Brose. Frank Rehfeld besitzt einen Master-Abschluss in Elektrotechnik von der Universität Erlangen-Nürnberg. Die neue Geschäftsleitung wird sich demnach künftig aus François Gabella (CEO), Andrea Borla (CFO), Frank Rehfeld (General Manager Industry) und Rainer Bos (General Manager Automotive) zusammensetzen. Die Aufgabenbereiche von Hans Dieter Huber (VP Sales & Marketing Industry), Jean-Marc Peccoux (VP R&D und IP Industry) sowie Simon Siggen (VP Operations Industry) bleiben unverändert; die drei Bereichsleiter werden künftig an den General Manager Industry Frank Rehfeld berichten.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.24 22:28 V13.2.0-1